Google Cardboard: VR-Brille selber gebastelt

Her damit !18
Google Cardboard DIY
Google Cardboard DIY(© 2014 CURVED)

Auf der diesjährigen Google I/O-Konferenz hatte Mountain View für die Teilnehmer ein ganz besonders cleveres Geschenk im Gepäck: Eine DIY-Virtual Reality-Brille aus Karton zum Selberzusammenbauen. Für alle Daheimgebliebenen gibt es derweil eine Online-Bauanleitung — oder die Möglichkeit, sich ein günstiges Bastelset im Internet zu bestellen, wie wir es getan haben. Wie sich der anschließende Zusammenbau gestaltet hat und wie das Ergebnis ausgefallen ist, haben wir für Euch im Video festgehalten.

Man muss schon festhalten: Saucoole Idee, die Google da hatte – für ein 3 Euro-Set mit unter 5 Minuten Bauzeit funktioniert Cardboard erstaunlich gut. Klar, das Ganze ist keine Oculus Rift und auch nicht mal eine Samsung Gear VR — aber in Funktionsweise und grober Erfahrung ist es nicht weit davon weg.

Dazu trägt auch die kostenlose Cardboard-App bei, die ein paar spaßige VR-Anwendungen aufs Display zaubert; außerdem gibt es im Play Store zahlreiche weitere Applikationen, die die Papp-VR-Brille dediziert unterstützen — gebt einfach mal "Cardboard" ins Suchfeld des Play Store ein. Wenn Ihr zum Beispiel möchtet, dass Euch oder Euren Freunden, denen Ihr das Cardboard vorführt, schlecht wird, fahrt doch einfach mal eine Runde im Dive City Rollercoaster ...

Unser Cardboard-Bastelset haben wir übrigens beim chinesischen Online-Händler Tiny Deal für unter drei Euro bestellt, und bis auf die im Video erwähnte etwas längere Wartezeit von rund anderthalb Monaten hat da auch alles reibungslos geklappt.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home erst­mals erfolg­rei­cher als Amazon Echo
Lars Wertgen5
Google ist mit seinen Home-Lautsprechern die neue Nummer eins.
Smarte Lautsprecher liegen im Trend: Der Absatz steigt weltweit um 210 Prozent und Google Home macht Amazon Echo ernsthaft Konkurrenz.
YouTube für Android erhält Mini-Video-Player wie auf dem iPhone
Lars Wertgen1
YouTube zeigt minimierte Videos nun unten in einer kleinen Leiste an
Google hat einem YouTube-Feature einen neuen Anstrich verpasst: Der Bild-in-Bild-Modus sieht nun aus wie auf dem iPhone.
Acer Chro­me­book Spin 13 im Test: der Wende­hals im Hands-on
Jan Johannsen
Acer Chromebook Spin 13
Die bei Acer spinnen! Also im positiven Sinne: Das neue Chromebook Spin 13 verfügt über einen drehbaren Touchscreen. Ein Hands-on aus New York.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.