Google empfiehlt Huawei P30 und P30 Pro für YouTube

Die Topmodelle Huawei P30 und P30 Pro konnten sich als YouTube Signature Devices qualifizieren
Die Topmodelle Huawei P30 und P30 Pro konnten sich als YouTube Signature Devices qualifizieren(© 2019 CURVED)

Auszeichnung für das Huawei P30 und das P30 Pro: Smartphones, die sich besonders gut für die Wiedergabe von YouTube-Videos eignen, zählt Google zu den sogenannten YouTube Signature Devices. Dazu gehören nun auch die gerade erschienenen Huawei-Flaggschiff-Handys.

Unter den zehn neuesten YouTube-Spezialisten befinden sich laut der Auflistung von Google gleich sechs Geräte aus dem Hause Huawei. Zusammen mit dem P30 Pro, dem P30 ist auch das Honor View 20 ausgezeichnet worden. Zudem gehören auch die im Oktober 2018 erschienenen Modelle Mate 20, Mate 20 Pro und Huawei Mate 20 X zur Riege der YouTube Signature Devices. Letzteres ist mit einer Bildschirmdiagonale von 7,2 Zoll sogar das mit dem größten Display im Bunde.

Immer noch kein iPhone ausgezeichnet

Obwohl mittlerweile schon 32 Geräte die Auszeichnung für eine besondere YouTube-Eignung tragen, hat es noch kein iPhone in die Liste geschafft. Ob sich das jemals ändern wird, ist auch fraglich. Dafür müsste Apple auf Hardware-Seite den von Google entwickelten VP9-Codec zur Übertragung von Videos unterstützen.

Wahrscheinlicher ist aber wohl, dass Apple noch auf den VP9-Nachfolger-Codec wartet. Dieser heißt AV1 und könnte ab 2020 zum Einsatz kommen. YouTube will ihn einsetzen, sobald er verfügbar ist. Der fehlende VP9-Support von Apple ist übrigens auch dafür verantwortlich, dass ihr mit Apple TV keine echten 4K-Videos von YouTube zu sehen bekommt.

Huaweis P30, P30 Pro und Co. unterstützen jedenfalls VP9. Außerdem erfüllen sie auch die fünf übrigen Anforderungen, die Google an YouTube Signature Devices stellt. So können sie 360-Grad-, 4K- und HDR-Inhalte wiedergeben und beherrschen zudem hohe Bildwiederholraten und YouTubes DRM-Kopierschutz für Premium-Inhalte.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 11: Apple stre­amt Keynote erst­mals über YouTube
Christoph Lübben
Die Apple-Keynote hat es 2019 auf YouTube geschafft
Offen für alle: Apple streamt seine Keynote erstmals über eine große Video-Plattform – die auf den unterschiedlichsten Geräten verfügbar ist.
Huawei P30 im Test: Allround-Talent mit High-End-Anspruch
Lukas Klaas
Unfassbar !15Kann das P30 mit dem Pro-Modell konkurrieren?
9.4
Bei neuen Smartphone-Serien gehen die in der Mitte stehenden Produkte manchmal unter. Das Huawei P30 im Test zeigt: Das haben sie nicht verdient.
Huawei FreeBuds 3: Release-Datum für AirPods-Pro-Konkur­ren­ten offi­zi­ell
Francis Lido
Die Huawei FreeBuds 3 (Bild) erinnern stark an AirPods
Die Huawei FreeBuds 3 stehen kurz vor dem Release. Die In-Ears mit aktivem Noise-Cancelling sind deutlich günstiger als Apples AirPods Pro.