Google Fotos fügt automatisch Motive zu "Live-Alben" hinzu

Google Fotos bietet euch neben gewöhnlichen Alben (Foto) auch Live-Alben
Google Fotos bietet euch neben gewöhnlichen Alben (Foto) auch Live-Alben(© 2015 CURVED Montage)

Fotos von bestimmten Personen automatisch sortieren: Google Fotos bietet euch mit den Live-Alben künftig ein praktisches Feature, damit ihr den Überblick über eure Aufnahmen nicht verliert. Ihr könnt das Feature offenbar ganz ohne Update nutzen.

In Deutschland dürften einige von euch die Live-Alben bereits nutzen können, wie Caschys Blog berichtet. Die Neuerung soll das Unternehmen serverseitig freischalten, weshalb ihr wohl kein Update installieren müsst. Hat die Funktion euch erreicht, könnt ihr festlegen, dass alle Fotos von einem bestimmten Tier oder einer Person in ein Album sortiert werden. Macht ihr weitere Bilder von dieser Person oder diesem Tier, fügt Google diese automatisch dem Ordner hinzu.

Live-Alben sind teilbar

Ihr könnt ein Live-Album leicht einrichten und so überprüfen, ob ihr die Funktion schon nutzen könnt. Öffnet dafür Google Fotos, geht unten in der Leiste auf "Alben" und anschließend auf "Neues Album". Stehen die Live Alben euch bereits zur Verfügung, könnt ihr "Fotos von Personen und Haustieren automatisch hinzufügen" anwählen. Sucht nun ein Bild aus der Liste heraus und weitere passende Aufnahmen werden gruppiert.

Ein Live-Album könnt ihr offenbar auch mit anderen Personen teilen. Erstellt etwa ein Album mit Fotos von einem guten Freund und gebt dieses für ihn frei. Wenn ihr dann weiterhin Bilder knipst, auf denen er zu sehen ist, kann er diese automatisch abrufen, ohne dass ihr sie ihm erst schicken müsst. In diesem Szenario bleibt nur zu hoffen, dass die automatische Sortierung von Google Fotos keinen großen Fehler begeht und falsche (sowie private) Bilder hinzufügt.


Weitere Artikel zum Thema
Google Maps zeigt nun auch Ampeln an
Michael Keller
Google Maps könnte das Ampel-Feature schon bald einführen
Zeigt euch Google Maps bald auch Ampeln an? Der Suchmaschinenriese testet das praktische Feature derzeit in den USA.
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
Pixel 4a – Release schon wieder verscho­ben: Was ist da los, Google?
Francis Lido
Ist das "Pixel 4a" in Wahrheit das "Pixel 5a"?
Der Release des Google Pixel 4a verzögert sich wohl erneut. Vielleicht erscheint das Smartphone sogar gar nicht mehr. Hier gibt's die neuesten Infos.