Google Fotos kann aus euren Bildern einen romantischen Film erstellen

In Google Fotos profitiert ihr von nützlichen KI-Features
In Google Fotos profitiert ihr von nützlichen KI-Features(© 2015 CURVED Montage)

Valentinstag, Muttertag und Co. sind in diesem Jahr schon vorbei. Google Fotos setzt dennoch voll auf Romantik. Die Entwickler integrieren nun die Möglichkeit, mit "Love Story" aus Fotos romantische Filme zu erstellen, wie 9to5google berichtet. Hierzulande ist das Feature allerdings nur über Umwege zu erreichen.

Der Assistent von Google Fotos erstellt regelmäßig automatisch Collagen, Animationen und Filme für euch. Die persönlichen Kunstwerke könnt ihr aber auch manuell erstellen. In diesem Zusammenhang stellt euch Google diverse thematische Vorlagen zur Auswahl, darunter "Sie wachsen so schnell heran", "Hund-Film", "Selfie-Film" und neuerdings auch "Love Story". Letztere richtet sich an verliebte Pärchen.

So verfilmt ihr eure Liebesgeschichte

Um einen Film über Google Fotos zu erstellen, öffnet ihr die App. Tippt nun am unteren Bildschirmrand auf den Reiter "Assistent" und anschließend auf "Film". Wählt nun eines der Themen aus und folgt den jeweiligen Anweisungen. Die Anwendung erstellt nun auf Basis diverser Algorithmen innerhalb kürzester Zeit einen persönlichen Film, der mit passender Musik hinterlegt ist. Das Ergebnis könnt ihr zum Beispiel mit euren Freunden teilen.

Die Geschichte hat allerdings einen Haken: Sie funktioniert in Google Fotos nur, wenn ihr die Gesichtserkennung einschaltet, und diese ist in Deutschland weiterhin eigentlich nicht verfügbar. Es gibt allerdings einen Umweg, über den ihr das Feature aktivieren und dann auch "Love Story"-Filme erstellen könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Kommt eine Pixel-Watch? Google kauft Smart­watch-Tech­no­lo­gie von Fossil
Sascha Adermann
Fossil bietet mehrere Smartwatches an, beispielsweise die Venture HR
Werden die Pläne für eine Pixel-Watch konkreter? Google hat für mehrere Millionen US-Dollar Smartwatch-Technologie und Mitarbeiter von Fossil gekauft.
Google Maps weist nun auf Geschwin­dig­keits­be­gren­zun­gen hin
Michael Keller
Google Maps bietet praktische Funktionen für die Fahrt
Sicher unterwegs mit Google Maps: Der Kartendienst weitet derzeit ein praktisches Feature aus – die Einblendung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit.
EU-Recht: So könn­ten Google-Ergeb­nisse künf­tig ausse­hen
Sascha Adermann
Das geplante neue Urheberrecht der EU stellt Google vor Probleme
Das neue Urheberrecht der EU könnte für Google teuer werden. Aber auch die Nutzer könnten künftig Nachteile haben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.