Google Fotos könnt ihr künftig ohne App-Installation nutzen

Die App von Google Fotos müsst ihr nicht zwangsweise installieren, um den Dienst komfortabel nutzen zu können
Die App von Google Fotos müsst ihr nicht zwangsweise installieren, um den Dienst komfortabel nutzen zu können(© 2015 Google)

Zwar ist auf vielen Android-Smartphones die App Google Fotos bereits vorinstalliert, doch womöglich möchtet ihr lieber eine andere Anwendung zum Betrachten von Bildern nutzen. Nur um zum Beispiel schnell auf über Google Drive geteilte Aufnahmen zuzugreifen, müsst ihr Google Fotos nun aber nicht mehr auf eurem Gerät behalten: Die Anwendung könnt ihr künftig komfortabel über den Web-Browser ansteuern.

Wenn ihr euch auf die Webseite von Google Fotos begebt, erwartet euch nun eine neue Benutzeroberfläche, die wenig Ressourcen beansprucht. Wie Android Police berichtet, könnt ihr den Dienst über den Link einfach und schnell nutzen, ohne die App selbst aus dem Google Play Store zu installieren. Das Ganze nennt sich "Progressive Web App".

Wie gewöhnliche App nutzen

Über einen Button habt ihr sogar die Möglichkeit, eine Verknüpfung der Web-App auf eurem Homescreen zu hinterlegen. Tippt oben rechts auf die drei Punkte und dann auf "Zum Startbildschirm hinzufügen". So könnt ihr den Dienst schnell ansteuern, ohne einen Umweg über den Browser zu nehmen und die URL eintippen zu müssen. Features wie Benachrichtigungen oder Offline-Nutzung bietet euch die "Progressive Web App" aber wohl nicht.

Ein automatischer Foto-Upload soll über die Web-App von Google Fotos nicht funktionieren, doch das könnte sich in Zukunft noch ändern. Die neue Variante der Foto-Anwendung dürfte gerade für Personen mit Einsteiger-Smartphones interessant sein, die nur über wenig Speicher und wenig Ressourcen verfügen.


Weitere Artikel zum Thema
Warten auf das Honor 20 Pro: Android-Sperre bremst Release
Christoph Lübben
Das Honor 30 Pro hat einen Super-Zoom – und erscheint womöglich super spät
Das Honor 20 Pro wird nicht pünktlich sein: Die fehlende Android-Lizenz von Huawei könnte das Top-Modell deutlich später erscheinen lassen.
Hat Huawei eine Alter­na­tive zum Google Play Store gefun­den?
Christoph Lübben
Weg damit !10Auf bereits erhältlichen Geräten wie dem Huawei P Smart (2019) ist der Google Play Store noch vorhanden
Sollte Huawei auch weiterhin keine Android-Lizenz mehr besitzen, braucht es eine Alternative zum Google Play Store: Diese könnte "Aptoide" heißen.
Smart Glas­ses: Sind Augmen­ted-Reality-Bril­len endlich alltags­taug­lich?
Benjamin Kratsch
SmartGlasses1
Der Hype um Google Glasses war schnell wieder vorbei. Doch mit dieser Art von Smart Glasses könnten Augmented-Reality-Brillen zum Trend werden.