Google Glass ist für einen Tag in den USA erhältlich

Google Glass: Eine Kamera im Gesicht führt schnell zu Rechtsbrüchen
Google Glass: Eine Kamera im Gesicht führt schnell zu Rechtsbrüchen(© 2014 CURVED)

Bereits am 15. April kommt Google Glass in den Handel – zunächst aber nur in den USA und auch nur für einen Tag. Eigentlich wollte Google das erst kommende Woche ankündigen, doch hatte The Verge bereits vorab davon erfahren. Daher kam auch die offizielle Bestätigung etwas früher.

Am kommenden Dienstag können Personen, die einen US-Pass besitzen, die Datenbrille bestellen – zu einem stolzen Preis von 1500 Dollar. Auf diese Weise will man die Gruppe der Tester erweitern, denn bislang war Google Glass nur eingeschränkt im Rahmen des sogenannten Explorer-Programms erhältlich.

Auf einen weltweiten Release des Wearables müssen wir weiter warten. Wir haben aber bereits einen Blick auf die Datenbrille werfen können.


Weitere Artikel zum Thema
Hefti­ger Shits­torm gegen "Grand Theft Auto V" nach Modding-Verbot
Stefanie Enge
"Grand Theft Auto V" ist eins der erfolgreichsten Spiele der letzten Jahre
Weil man der Community um "Grand Theft Auto V" das Modden verboten hat, ist Rockstar Games derzeit heftiger Kritik ausgesetzt.
YouTube will mit VR180 Virtual Reality alltäg­li­cher machen
YouTubes neues VR180-Format ist auch mit Googles Daydream View nutzbar
YouTube präsentiert seinen VR-Video-Standard VR180. Damit sollen Virtual-Reality-Videos auf der Streaming-Plattform alltäglich werden.
Super Mario Bros in der echten Welt spie­len? So sähe das aus
Christoph Groth2
AR Mario
Nintendos Klassiker Super Mario Bros als lebensgroße Augmented-Reality-Version? Das hat jetzt ein indischer Entwickler möglich gemacht.