Google Glass ist für einen Tag in den USA erhältlich

Google Glass: Eine Kamera im Gesicht führt schnell zu Rechtsbrüchen
Google Glass: Eine Kamera im Gesicht führt schnell zu Rechtsbrüchen(© 2014 CURVED)

Bereits am 15. April kommt Google Glass in den Handel – zunächst aber nur in den USA und auch nur für einen Tag. Eigentlich wollte Google das erst kommende Woche ankündigen, doch hatte The Verge bereits vorab davon erfahren. Daher kam auch die offizielle Bestätigung etwas früher.

Am kommenden Dienstag können Personen, die einen US-Pass besitzen, die Datenbrille bestellen – zu einem stolzen Preis von 1500 Dollar. Auf diese Weise will man die Gruppe der Tester erweitern, denn bislang war Google Glass nur eingeschränkt im Rahmen des sogenannten Explorer-Programms erhältlich.

Auf einen weltweiten Release des Wearables müssen wir weiter warten. Wir haben aber bereits einen Blick auf die Datenbrille werfen können.


Weitere Artikel zum Thema
Echt jetzt? Auf diesen Bildern soll der Apple-Fern­se­her zu sehen sein
Marco Engelien
Per Apple TV bringt Apple Inhalte auf den Fernseher
Das neue Apple TV könnte 4K unterstützen und den Bildschirm gleich mitliefern. Denn Apple soll am eigenen Fernseher arbeiten. Was ist dran am Gerücht?
Games­com 2017: Auf diese Spiele freuen wir uns
Alexander Kraft
Nicht nur Microsoft und Sony präsentieren in Köln ihre Neuheiten.
Kommenden Mittwoch startet in Köln die Gamescom. Welche Spiele gezeigt werden und für welche sich das Anstehen lohnt, lest Ihr hier.
UE Boom 2 und Mega­boom: Amaz­ons Alexa steht nun auf Knopf­druck bereit
Guido Karsten
Der Ultimate Ears Boom 2 leitet Befehle nach einem Druck auf die Bluetooth-Taste direkt an Alexa weiter
Die Ultimate Ears-Lautsprecher Boom 2 und Megaboom erlauben jetzt die Sprachsteuerung über Alexa. Dafür müsst Ihr bloß den Bluetooth-Button drücken.