Google Glass ist für einen Tag in den USA erhältlich

Google Glass: Eine Kamera im Gesicht führt schnell zu Rechtsbrüchen
Google Glass: Eine Kamera im Gesicht führt schnell zu Rechtsbrüchen(© 2014 CURVED)

Bereits am 15. April kommt Google Glass in den Handel – zunächst aber nur in den USA und auch nur für einen Tag. Eigentlich wollte Google das erst kommende Woche ankündigen, doch hatte The Verge bereits vorab davon erfahren. Daher kam auch die offizielle Bestätigung etwas früher.

Am kommenden Dienstag können Personen, die einen US-Pass besitzen, die Datenbrille bestellen – zu einem stolzen Preis von 1500 Dollar. Auf diese Weise will man die Gruppe der Tester erweitern, denn bislang war Google Glass nur eingeschränkt im Rahmen des sogenannten Explorer-Programms erhältlich.

Auf einen weltweiten Release des Wearables müssen wir weiter warten. Wir haben aber bereits einen Blick auf die Datenbrille werfen können.


Weitere Artikel zum Thema
Update auf Android Nougat rollt für das Moto G4 und G4 Plus aus
Michael Keller
Das Moto G4 Plus wird mit Android 6.0.1 Marshmallow ausgeliefert
Endlich ist Android Nougat da: Besitzer des Moto G4 und des G4 Plus können sich nun auch in Deutschland über das Update freuen.
Farpoint für PlaySta­tion VR erscheint am 16. Mai
Farpoint könnte der nächste große Titel für PSVR werden
Mit Farpoint kommt der nächste große Titel für die PSVR. Doch nicht nur das Spiel lässt VR-Fans hoffen, sondern vor allem der neue Controller.
Lenovo Tab 4: Tablet-Reihe rich­tet sich an Kinder und Ange­stellte
Das Lenovo Tab 4 kann optional mit einem "Productivity Pack" (links) oder "Kids Pack" (rechts) erworben werden
Die Lenovo Tab 4-Reihe soll sich an Kinder und Angestellte richten: Entsprechende Zusatzpakete sollen von Nutzern gebucht werden können.