Google Glass ist für einen Tag in den USA erhältlich

Google Glass: Eine Kamera im Gesicht führt schnell zu Rechtsbrüchen
Google Glass: Eine Kamera im Gesicht führt schnell zu Rechtsbrüchen(© 2014 CURVED)

Bereits am 15. April kommt Google Glass in den Handel – zunächst aber nur in den USA und auch nur für einen Tag. Eigentlich wollte Google das erst kommende Woche ankündigen, doch hatte The Verge bereits vorab davon erfahren. Daher kam auch die offizielle Bestätigung etwas früher.

Am kommenden Dienstag können Personen, die einen US-Pass besitzen, die Datenbrille bestellen – zu einem stolzen Preis von 1500 Dollar. Auf diese Weise will man die Gruppe der Tester erweitern, denn bislang war Google Glass nur eingeschränkt im Rahmen des sogenannten Explorer-Programms erhältlich.

Auf einen weltweiten Release des Wearables müssen wir weiter warten. Wir haben aber bereits einen Blick auf die Datenbrille werfen können.

Weitere Artikel zum Thema
Google Glass ist als Enter­prise Edition für Unter­neh­men zurück
Marco Engelien
Die neue Glass ist für den Einsatz in Lagerhallen und Co. optimiert.
Ist dies das Comeback des Jahres? Google bringt die Google Glass zurück. Diesmal als Enterprise Edition für Unternehmen. Alles Details lest Ihr hier.
Google arbei­tet an einer VR-Brille - und killt Google Glass endgül­tig
Marco Engelien2
Naja !8Cardboard war wohl erst der Anfang von Googles VR-Aktivitäten.
Auch Google soll nun an einer VR-Brille arbeiten. Dafür wird eigens Personal abgeworben. Ein altes Projekt ist dagegen endgültig Geschichte.
Google Glass: So sieht die "Enter­prise Edition" aus
Michael Keller
Die neue Version der Datenbrille Google Glass soll robuster sein
Die zweite Version von Google Glass ist zertifiziert. Die "Enterprise Edition" hat kein grundlegend neues Design, weist aber ein paar Änderungen auf.