Google Glass ist beim US-Militär testweise im Einsatz

In den Jets der US Air Force könnte künftig Google Glass mitfliegen
In den Jets der US Air Force könnte künftig Google Glass mitfliegen(© 2014 U.S. Air Force photo/Jim Hazeltine)

BATMAN probt den Kampfeinsatz mit Google Glass. Das stimmt tatsächlich: BATMAN steht für "Battlefield Air Targeting Man-Aided (K)nowledge" und ist laut einem Bericht von VentureBeat der Name eines Projekts der US Air Force, in dem spezielle Apps für den Militäreinsatz der Datenbrille entwickelt werden. Mit seiner geringen Größe und freihändigen Bedienbarkeit soll das Wearable sich ideal für den vernetzten Einsatz von Bodentruppen mit Flugzeug- und Drohnenunterstützung eignen.

Google gibt an, keine offizielle Partnerschaft mit den Streitkräften zu haben und dies auch zukünftig nicht zu planen. Die Wehrtechniker haben ihre beiden Versuchsgeräte über eine reguläre Anmeldung im Google Glass Explorer-Programm erhalten – gegen die üblichen 1500 Dollar Kaufpreis.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch rettet US-Ameri­ka­ner mit akuter Lungenem­bo­lie das Leben
Francis Lido
Die Apple Watch hat den Amerikaner auf einen erhöhten Herzschlag hingewiesen
Mehr als ein Fitness-Gadget: Die Apple Watch hat einen Amerikaner offenbar vor den Folgen einer lebensbedrohlichen Lungenembolie bewahrt.
Das Pixel 2 im Kame­ra­ver­gleich mit iPhone 8 Plus, Galaxy Note 8 und HTC U11
Jan Johannsen1
Vier sehr gute Kameras: Pixel 2, Galaxy Note 8, iPhone 8 Plus und HTC U11.
Laut Google hat das Pixel 2 die beste Smartphone-Kamera. In unserem Straßentest muss es gegen das iPhone 8 Plus, das Note 8 und das HTC U11 antreten.
Sony kündigt PS4 Pro im Star-Wars-Design an
Francis Lido
PS4-Pro-StarWars
Sony veröffentlicht im November 2017 zwei limitierte PS4-Konsolen im Star-Wars-Design. Die Bundles enthalten außerdem "Star Wars Battlefront II".