Google Glass kriegt zur WM 2014 ein Firmware-Update

Google Glass weiß demnächst auch über die aktuellen Fußball-WM-Ergebnisse bescheid
Google Glass weiß demnächst auch über die aktuellen Fußball-WM-Ergebnisse bescheid(© 2014 CURVED)

Immer alles im Blick: Für Google Glass ist eine neue Firmware erhältlich, die der smarten Brille unter anderem eine praktische Funktion für die WM 2014 hinzufügt: Die Einblendung von Spielergebnissen lässt sich damit auf Wunsch per Google Now zuschalten. Gleichzeitig ist ein Update für die Glass-App für Android erschienen.

Auf der Google+-Seite von Google Glass teilen die Entwickler mit, dass ein neues Update für die Datenbrille zur Verfügung steht. Es fügt Google Now neue "Karten" hinzu, wie die Funktionserweiterungen innerhalb der App heißen. Einmal aktiviert, zeigen sie dem Träger des Android-Wearables alle Ergebnisse der WM 2014 an. "Ihr kriegt Updates über bevorstehende Partien, laufende Spiele, abgeschlossene Auseinandersetzungen und die Gruppenpositionierung", so der Hersteller zu dem Update.

Wo hab ich noch mal den Wagen geparkt?

In Zusammenspiel mit einem Update der MyGlass-Android-App erscheinen mit Google Glass geschossene Fotos nun sofort auf dem Mobilgerät, um sie dort direkt bearbeiten und verschicken zu können. Eine weitere Funktion der Datenbrille, die potenziell nützlich für die WM ist, ist zudem die Parkplatz-Erinnerung. Ob nach dem Public Viewing oder auf der WM-Reise in Brasilien – dank dem neuen Feature weist Google Glass dem Nutzer den Weg zurück zum geparkten Wagen. Auch soll sich die Datenbrille dank des Updates demnächst noch besser für die Verfolgung von Paketsendungen eignen.


Weitere Artikel zum Thema
Jide Remix OS for Mobile macht Euer Android-Smart­phone zum PC
Marco Engelien
Steckt Ihr das Android-Telefon ins Dock, könnt Ihr am PC damit arbeiten.
Mit Remix OS for Mobile könnte Jide das schaffen, was Microsoft mit Continuum nicht ganz gelang: Das Smartphone per Dock in einen PC verwandeln.
Apple Watch Series 3 könnte neue Touch­s­creen-Tech­no­lo­gie erhal­ten
Guido Karsten
Frühe Konzeptmodelle zur Apple Watch besaßen häufig noch ein rundes Display
Kommt 2017 schon die Apple Watch Series 3? Laut Gerüchten aus der Zulieferindustrie soll Apple im nächsten Modell ein anderes Touch-Panel einsetzen.
Völlig durch­ge­knallt: Dieses Smart­phone ist eine Schuss­waffe
1
US-Waffennarren machen's möglich: Ideal Conceal
Der Albtraum für Sicherheitsbehörden kommt aus den USA: Ein Waffennarr hat eine Pistole entwickelt, die wie ein Smartphone aussieht.