Google Glass kriegt zur WM 2014 ein Firmware-Update

Google Glass weiß demnächst auch über die aktuellen Fußball-WM-Ergebnisse bescheid
Google Glass weiß demnächst auch über die aktuellen Fußball-WM-Ergebnisse bescheid(© 2014 CURVED)

Immer alles im Blick: Für Google Glass ist eine neue Firmware erhältlich, die der smarten Brille unter anderem eine praktische Funktion für die WM 2014 hinzufügt: Die Einblendung von Spielergebnissen lässt sich damit auf Wunsch per Google Now zuschalten. Gleichzeitig ist ein Update für die Glass-App für Android erschienen.

Auf der Google+-Seite von Google Glass teilen die Entwickler mit, dass ein neues Update für die Datenbrille zur Verfügung steht. Es fügt Google Now neue "Karten" hinzu, wie die Funktionserweiterungen innerhalb der App heißen. Einmal aktiviert, zeigen sie dem Träger des Android-Wearables alle Ergebnisse der WM 2014 an. "Ihr kriegt Updates über bevorstehende Partien, laufende Spiele, abgeschlossene Auseinandersetzungen und die Gruppenpositionierung", so der Hersteller zu dem Update.

Wo hab ich noch mal den Wagen geparkt?

In Zusammenspiel mit einem Update der MyGlass-Android-App erscheinen mit Google Glass geschossene Fotos nun sofort auf dem Mobilgerät, um sie dort direkt bearbeiten und verschicken zu können. Eine weitere Funktion der Datenbrille, die potenziell nützlich für die WM ist, ist zudem die Parkplatz-Erinnerung. Ob nach dem Public Viewing oder auf der WM-Reise in Brasilien – dank dem neuen Feature weist Google Glass dem Nutzer den Weg zurück zum geparkten Wagen. Auch soll sich die Datenbrille dank des Updates demnächst noch besser für die Verfolgung von Paketsendungen eignen.


Weitere Artikel zum Thema
Honor 6X erhält Update auf Android 7.0 Nougat
Michael Keller
Das Honor 6X ist seit Anfang 2017 in Deutschland verfügbar
Das Honor 6X erhält ein großes Update: Ab sofort beginnt Huawei den Rollout von Android 7.0 Nougat und EMUI 5.0.
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
Supergeil !5So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.