Google Hangouts 2.0: Jetzt für iPad und iOS 7 optimiert

Das Update passt Google Hangouts auch optisch an Apples iOS 7 an.
Das Update passt Google Hangouts auch optisch an Apples iOS 7 an. (© 2014 Google Hangouts, CURVED Montage)

Der beliebte Messenger Google Hangouts hat via iTunes ein umfassendes Update für iOS spendiert bekommen. Version 2.0 läuft nun nicht nur generell runder und sieht besser aus, sondern wurde auch speziell für den Einsatz auf Apples iPad optimiert.

Mit dem Update hat Google seinen Hangouts-Messenger an iOS 7 angepasst. Auch das Design passt nun besser zur aktuellen Version von Apples Mobile-Betriebssystem und wirkt so stimmiger. Neue Features sind zudem die Möglichkeiten Nachrichten mit animierten Stickern zu versehen oder Videoclips mit einer Länge von bis zu zehn Sekunden zu versenden. Wer beispielsweise einer Verabredung flink den aktuellen Standort mitteilen möchte, kann dies nun ebenfalls direkt über Google Hangouts 2.0 erledigen. Dieses Feature war auch mehr als überfällig.

iPad-Version mit verbessertem Video-Chat

Wer Google Hangouts gern auf seinem Apple iPad einsetzt, darf sich im Speziellen über eine Verbesserung des Video-Chats freuen: Version 2.0 rüstet nämlich das Bild-in-Bild-Feature nach, wodurch die Video-Fenster von Anrufern, parallel zu anderen Inhalten, im Miniaturformat am Bildschirmrand angezeigt werden können.

Alles in allem ist dies ein sinnvolles und umfangreiches Update für Google Hangouts, das sicher auch dabei helfen wird, dem Messenger auf Apple-Geräten zu noch größerer Beliebtheit zu verhelfen.


Weitere Artikel zum Thema
Android: Sicher­heits­lücke gewährt Hackern volle Kontrolle über Smart­pho­nes
1
Peinlich !9Nextbit Robin, Smartphone, cloud
Vollzugriff dank "Clickjacking": Durch eine Android-Sicherheitslücke können Hacker unbemerkt die komplette Kontrolle über ein Smartphone bekommen.
iPhone 8: Apple soll an eige­nem Chip für Siri arbei­ten
14
Siri könnte durch einen eigenen Prozessor auch neue Features erhalten
Ein Prozessor für Siri: Apple soll an einem KI-Chip arbeiten, der vielleicht sogar schon im iPhone 8 verbaut wird und Sprachbefehle verarbeitet.
iPhone 8: Keynote findet offen­bar pünkt­lich im Septem­ber statt
Guido Karsten2
Vielleicht erfahren wir schon am 17. September 2017, wie das iPhone 8 wirklich aussieht
Bereitet Apple seine Support-Mitarbeiter etwa schon auf das iPhone 8 vor? Eine E-Mail an die Belegschaft könnte den Termin der Keynote verraten haben.