Google Hangouts 2.0: Jetzt für iPad und iOS 7 optimiert

Das Update passt Google Hangouts auch optisch an Apples iOS 7 an.
Das Update passt Google Hangouts auch optisch an Apples iOS 7 an. (© 2014 Google Hangouts, CURVED Montage)

Der beliebte Messenger Google Hangouts hat via iTunes ein umfassendes Update für iOS spendiert bekommen. Version 2.0 läuft nun nicht nur generell runder und sieht besser aus, sondern wurde auch speziell für den Einsatz auf Apples iPad optimiert.

Mit dem Update hat Google seinen Hangouts-Messenger an iOS 7 angepasst. Auch das Design passt nun besser zur aktuellen Version von Apples Mobile-Betriebssystem und wirkt so stimmiger. Neue Features sind zudem die Möglichkeiten Nachrichten mit animierten Stickern zu versehen oder Videoclips mit einer Länge von bis zu zehn Sekunden zu versenden. Wer beispielsweise einer Verabredung flink den aktuellen Standort mitteilen möchte, kann dies nun ebenfalls direkt über Google Hangouts 2.0 erledigen. Dieses Feature war auch mehr als überfällig.

iPad-Version mit verbessertem Video-Chat

Wer Google Hangouts gern auf seinem Apple iPad einsetzt, darf sich im Speziellen über eine Verbesserung des Video-Chats freuen: Version 2.0 rüstet nämlich das Bild-in-Bild-Feature nach, wodurch die Video-Fenster von Anrufern, parallel zu anderen Inhalten, im Miniaturformat am Bildschirmrand angezeigt werden können.

Alles in allem ist dies ein sinnvolles und umfangreiches Update für Google Hangouts, das sicher auch dabei helfen wird, dem Messenger auf Apple-Geräten zu noch größerer Beliebtheit zu verhelfen.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel: Blue­tooth-Probleme wurden nicht bei allen Nutzern beho­ben
Bei einigen Nutzern des Google Pixel und Pixel XL schaltet sich Bluetooth sporadisch ab
Einige Nutzer des Google Pixel sollen Probleme mit Bluetooth-Verbindungen haben. Ein Hotfix von Google hat offenbar nicht bei allen Nutzern gewirkt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Peinlich !17Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.