Google Hangouts 2.0: Jetzt für iPad und iOS 7 optimiert

Das Update passt Google Hangouts auch optisch an Apples iOS 7 an.
Das Update passt Google Hangouts auch optisch an Apples iOS 7 an. (© 2014 Google Hangouts, CURVED Montage)

Der beliebte Messenger Google Hangouts hat via iTunes ein umfassendes Update für iOS spendiert bekommen. Version 2.0 läuft nun nicht nur generell runder und sieht besser aus, sondern wurde auch speziell für den Einsatz auf Apples iPad optimiert.

Mit dem Update hat Google seinen Hangouts-Messenger an iOS 7 angepasst. Auch das Design passt nun besser zur aktuellen Version von Apples Mobile-Betriebssystem und wirkt so stimmiger. Neue Features sind zudem die Möglichkeiten Nachrichten mit animierten Stickern zu versehen oder Videoclips mit einer Länge von bis zu zehn Sekunden zu versenden. Wer beispielsweise einer Verabredung flink den aktuellen Standort mitteilen möchte, kann dies nun ebenfalls direkt über Google Hangouts 2.0 erledigen. Dieses Feature war auch mehr als überfällig.

iPad-Version mit verbessertem Video-Chat

Wer Google Hangouts gern auf seinem Apple iPad einsetzt, darf sich im Speziellen über eine Verbesserung des Video-Chats freuen: Version 2.0 rüstet nämlich das Bild-in-Bild-Feature nach, wodurch die Video-Fenster von Anrufern, parallel zu anderen Inhalten, im Miniaturformat am Bildschirmrand angezeigt werden können.

Alles in allem ist dies ein sinnvolles und umfangreiches Update für Google Hangouts, das sicher auch dabei helfen wird, dem Messenger auf Apple-Geräten zu noch größerer Beliebtheit zu verhelfen.


Weitere Artikel zum Thema
Abofalle: Vorsicht bei kosten­lo­sen Test-Versio­nen von iOS-Apps
Michael Keller2
Manche Apps unter iOS werben mit kostenlosen Probezeiträumen
Seit einer Weile dürfen Entwickler iOS-Apps zum Testen gratis anbieten. Beim Ausprobieren solltet ihr darauf achten, teure Abofallen zu vermeiden.
Apple will eure Augen bei iPhone-Nutzung im Dunkeln schüt­zen
Francis Lido3
Night Shift steht auf iPhones seit iOS 9.3 zur Verfügung
Helle Smartphone-Displays blenden ihre Nutzer beim Einschalten. Apple könnte das in Zukunft mit einem Sensor verhindern.
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.