Google-Jahresrückblick: Das hat die Deutschen 2017 interessiert

Zweieinhalb Wochen vor Beginn des neuen Jahres blickt nun auch Google auf 2017 zurück. Der Google-Jahresrückblick ist vielleicht einer der interessantesten, da er die Frage beantwortet, was die deutsche Bevölkerung in den zurückliegenden elfeinhalb Monaten am meisten beschäftigt hat.

Zwei Themengebiete haben Deutschland 2017 besonders interessiert: Politik und Fußball. Das geht aus Googles sogenannten Trending-Listen hervor, die unter anderem jene Begriffe beinhalten, deren Suchvolumen 2017 am stärksten angestiegen sind. Den größten Anstieg an Suchanfragen konnte "WM Auslosung" verzeichnen.

iPhone 8 vor iPhone X

Auf den Plätzen zwei und drei folgen "Bundestagswahl" und "Wahlomat". Mit "Confed Cup" (Platz 6) und "Trump" (Platz 9) haben es außerdem zwei weitere Begriffe aus den Themenfeldern Fußball und Politik in die Top 10 geschafft. Auch zwei Smartphones finden sich unter den zehn Begriffen, nach denen hierzulande am häufigsten gesucht wurde. Erwartungsgemäß handelt es sich dabei um zwei Geräte von Apple: Das iPhone 8 belegt Platz 4, das iPhone X nimmt Platz 8 ein.

Erklären lässt sich das größere Suchvolumen für "iPhone 8" wohl damit, dass die Google-Nutzer lange Zeit davon ausgingen, dass das Jubiläums-iPhone so heißen würde. Die tatsächliche Bezeichnung "iPhone X" gab Apple offiziell erst im Herbst 2017 bekannt. Ein großer Teil der Suchanfragen nach "iPhone 8" dürfte also auch auf das Konto von Apples Top-Modell gehen.

Als weiteren Gradmesser für seinen Jahresrückblick wählte Google die Schlagzeilen mit dem größten Anstieg 2017. Hier dominierten politische Themen deutlich: Mit "Bundestagswahl", "G20", "Katalonien", "Nordkorea", "Ehe für alle", "Wahl NRW" und "Wahl Frankreich" enthalten die Top 10 mindestens sieben Begriffe, die sich der Politik zuordnen lassen. In dem eingebundenen Video, das ihr oberhalb des Artikels findet, hat Google außerdem festgehalten, was die Nutzer weltweit am meisten beschäftigte.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home: So rich­tet ihr euer Smart Home ein
Christoph Lübben
Ein Google Home Mini reicht bereits aus, um euer Smart Home per Sprache zu steuern
Verbindet ihr Geräte aus eurem Smart Home mit Google Home, könnt ihr diese über Smartphone oder smarten Lautsprecher via Stimme steuern. So geht es.
Google Play Filme & Serien: Bald alle gekauf­ten Inhalte gratis in 4K?
Francis Lido
Google Play Filme & Serien könnte bald kostenlose 4K-Upgrades bieten
Google Play Filme & Serien bietet derzeit keine Möglichkeit, von SD oder HD auf 4K umzusteigen. Das könnte sich bald ändern.
Google Assi­stant über­setzt ab sofort auch auf Smart­pho­nes simul­tan
Michael Keller
Die Übersetzungs-Funktion des Google Assistant steht ab sofort auf mehr Geräten zur Verfügung
Der Google Assistant übersetzt für euch in Echtzeit – ab sofort auf allen Kopfhörern und Android-Smartphones, die den Assistenten unterstützen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.