Google lässt Euch Android-Spiele bald ohne Installation ausprobieren

Über einen Button in den Suchergebnissen sollt Ihr Android-Spiele aus dem Play Store direkt starten und testen können
Über einen Button in den Suchergebnissen sollt Ihr Android-Spiele aus dem Play Store direkt starten und testen können(© 2016 Google Developers Blog)

Am 14. März hat die große Spiele-Entwickler-Messe Game Developers Conference 2016 in San Francisco ihre Pforten geöffnet und auch Google ist selbstverständlich vertreten. Im Rahmen seines jährlich stattfindenden Developer Days hat Google einige Neuerungen für den Spielebereich des Play Store angekündigt – und eine besonders spannende Neuankündigung betrifft dabei interessanterweise die Werbung für Spiele.

Ein neues Werbeformat, das schon bald in den Google-Suchergebnissen zum Einsatz kommen soll, hört auf den Namen "Search Trial Run Ads". Dabei handelt es sich im Grunde um eine Vorschaufunktion für Spiele, die aber deutlich mehr bieten soll, als nur Bilder oder Videos aus der Anwendung, die beworben wird.

Spiele ausprobieren – ohne Installation

Findet Ihr in Zukunft über die gewöhnliche Google-Suche ein Spiel, das Euch gefällt, sollt Ihr die Möglichkeit haben, dieses auszuprobieren, ohne es zuvor installieren zu müssen. Nutzt der Entwickler des Spiels das neue Werbeformat, soll Euch ein "Jetzt ausprobieren"-Button angezeigt werden. Tippt Ihr ihn an, startet das Spiel und Ihr könnt es zehn Minuten lang testen. Anschließend könnt Ihr Euch dann entscheiden, ob Ihr es kaufen beziehungsweise herunterladen und installieren möchtet.

Wie Google erklärt, soll diese Art der Vorschaufunktion nur auf Smartphones angeboten werden, die sich über ein WLAN mit dem Internet verbunden haben. Die Spiele werden für die Vorschau also vermutlich auf einem Server von Google ausgeführt, und wie bei Spiele-Streaming-Diensten wie PlayStation Now über das Internet auf den Smartphone-Bildschirm übertragen. Das Werbeformat soll Spielern die Möglichkeit geben, sich bereits vor der Installation eines Spiels ein Bild davon zu machen. Für Entwickler, die auf diese Art der Werbung setzen, soll dies den Vorteil haben, dass mehr Spieler zugreifen, die nach der Installation die Anwendung auch weiterhin aktiv nutzen. Gleichzeitig wird aber auch die Hemmschwelle gesenkt, sich näher mit einem beworbenen Spiel auseinanderzusetzen, indem es direkt für einen Test zur Verfügung gestellt wird.

Das Werbeformat Search Trial Run Ads lässt Euch Spiele ohne Download und Installation zehn Minuten lang ausprobieren
Das Werbeformat Search Trial Run Ads lässt Euch Spiele ohne Download und Installation zehn Minuten lang ausprobieren(© 2016 Google Developers Blog)

Weitere Artikel zum Thema
Jaybird Tarah: Güns­tige kabel­lose Kopf­hö­rer sind offi­zi­ell
Christoph Lübben
Die Jaybird Tarah ähneln den Jaybird X4
Die Jaybird Tarah sind kabellose Kopfhörer, die sich auch für Sport eignen. Sie besitzen einige Funktionen der teureren Modelle.
Google Pay: Sind bald Zahlun­gen über QR Codes möglich?
Lars Wertgen
Google Pay gibt es mittlerweile in Deutschland – Geld könnt ihr mit der App aber noch nicht senden
Der Bezahldienst Google Pay wird stetig erweitert: Schon bald sollen Zahlungen über einen QR-Code möglich sein – schnell und bargeldlos.
Google stellt neue Such­funk­tion vor
Lars Wertgen
Die neue Google-Suche soll dynamischer sein
Aktivitätskärtchen, Sammlungen und Registerkarten: Google hat an seiner Suchfunktion geschraubt und mehrere neue Funktionen vorgestellt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.