Google lässt euch Podcasts bald auch im Auto hören

Google Podcasts: Seit 2018 auf Smartphones nutzbar, bald auch über Android Auto
Google Podcasts: Seit 2018 auf Smartphones nutzbar, bald auch über Android Auto(© 2018 CURED)

Seit Sommer 2018 bietet Google eine eigene Podcast-App für Android an. Künftig unterstützt Google Podcasts auch Android Auto. Das bedeutet, dass ihr die App direkt über Googles In-Car-System nutzen könnt.

Dafür ist offenbar ein Update der Google-App nötig, das derzeit nur für die Beta-Version erhältlich ist. Version 8.91 soll Google Podcasts kompatibel zu Android Auto machen, berichtet 9to5Google. Die Aktualisierung für alle soll in der dritten Januar-Woche ausrollen. Nach der Installation könnt ihr Google Podcasts in der App-Übersicht von Android Auto auswählen.

Einfache Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche von Google Podcasts fällt offenbar ähnlich spartanisch aus wie in anderen Medien-Apps, auf die Android Auto bereits Zugriff bietet. Auf dem Homescreen seht ihr alle von euch abonnierten Inhalte. Über die Navigation gelangt ihr unter anderem zu neuen Episoden und euren Downloads. Der Mediaplayer lässt euch zwischen einzelnen Episoden wechseln und 10 Sekunden zurück- oder eine halbe Minute vorspringen.

Während der Wiedergabe zeigt euch Google Podcasts für Android Auto an, was ihr gerade hört. Gegebenenfalls vorhandene Artworks erscheinen im Hintergrund. Die einfach gehaltene Benutzeroberfläche ist beabsichtigt. Denn Google möchte, dass Nutzer das In-Car-System bedienen können, ohne sich von dem Geschehen auf der Straße ablenken zu lassen.

Wie ihr Android Auto in eurem Fahrzeug einrichtet oder nachrüstet, verraten wir euch in unserem Ratgeber zu Googles In-Car-Plattform. Ihr benötigt dafür nicht zwangsläufig ein Infotainment-System. Auch ein Android-Smartphone alleine ermöglicht euch den Zugriff bereits – allerdings mit eingeschränktem Funktionsumfang.


Weitere Artikel zum Thema
Google Maps warnt erste Nutzer vor Blit­zern
Michael Keller
Google Maps bietet vielleicht bald ein praktisches Feature für Autofahrer
Google Maps wird um ein nützliches Feature erweitert: Erste Nutzer erhalten bereits die neue Warnung vor Blitzern.
YouTube verbie­tet Videos von gefähr­li­chen Strei­chen und Mutpro­ben
Christoph Lübben
YouTube geht nun härter gegen bestimmte Inhalte vor
YouTube geht gegen "Pranks" vor: Künftig dürft ihr keine Videos mehr hochladen, in denen ihr euch oder andere in Gefahr bringt.
Samsung Galaxy Note 8: Pie-Beta ist da und bringt Nacht­mo­dus mit
Lars Wertgen
Das Samsung Galaxy Note 8 ist seit September 2017 auf dem Markt
Galaxy Note 9 und Samsung Galaxy S9 (Plus) haben Android Pie bereits erhalten. Für das Samsung Galaxy Note 8 öffnet sich nun die Beta-Phase.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.