Google Lens: Smarte Bilderkennung kommt auf weitere Android-Geräte

Google Lens wurde bereits auf der I/O 2017 vorgestellt
Google Lens wurde bereits auf der I/O 2017 vorgestellt(© 2017 Google)

Google Lens ist offenbar nicht nur exklusiv auf dem Pixel 2 verfügbar. Die nützliche Funktion soll nun bei den ersten Nutzern von anderen Android-Smartphones angekommen sein. Zur Nutzung wird aber anscheinend eine bestimmte App benötigt. Für iPhone-Besitzer soll es zudem auch gute Neuigkeiten geben.

Zunächst haben nur einige Nutzer mit einem Google Pixel oder Pixel 2 das Lens-Feature erhalten, das der Hersteller bereits auf seiner I/O-Keynote 2017 vorgestellt hat. Nun hat der Suchmaschinenriese auf Twitter bekannt gegeben, dass weitere Geräte mit Android-Betriebssystem die intelligente Bilderkennung erhalten werden.

Auch für iOS

Mit Google Lens könnt ihr etwa eine abfotografierte Visitenkarte direkt in eure Kontakte übertragen. Zudem kann das Feature Sehenswürdigkeiten auf Fotos erkennen und euch mit interessanten Informationen über diese versorgen. Ebenso sei die Identifizierung von Pflanzen und Tieren möglich. Das Ganze funktioniert durch maschinelles Lernen. Demnach dürfte die Funktion mit der Zeit immer zuverlässiger werden, sodass euer Smartphone auch immer mehr Objekte erkennt.

Google Lens ist in der neuesten Version von der App "Google Fotos" enthalten, die gerade verteilt werden soll. Wie bei einem Rollout üblich kann es dauern, ehe das neue Feature auf eurem Android-Smartphone ankommt. Gute Nachrichten gibt es übrigens ebenfalls für iPhone-Besitzer: Google Lens soll "bald" auch die iOS-Version von Google Fotos erreichen. Einen Termin dafür hat das Unternehmen bislang noch nicht genannt.


Weitere Artikel zum Thema
Erscheint das Google Pixel 3 auch in Pink?
Michael Keller
Der Nachfolger des Google Pixel 2 (Bild) könnte farbenfroh werden
So bunt soll das Google Pixel 3 werden: Im Internet sind Hinweise auf eine Version des Smartphones in Pink aufgetaucht.
CarPlay: So sieht Google Maps in Apples Auto­sys­tem aus
Francis Lido
Bisher war Apple Maps der einzige Kartendienst für CarPlay
iOS 12 ermöglicht es euch, Google Maps über CarPlay zu verwenden. Screenshots sollen nun die Benutzeroberfläche zeigen.
Chrome für Android: So macht Google Anmel­dun­gen auf Websei­ten noch siche­rer
Francis Lido
Seit Version 69 hat Chrome ein neues Design
Google Chrome entwickelt sich ständig weiter: Künftig soll der Browser auf Fingerabdrucksensoren zugreifen können.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.