Google Maps für Android Auto bekommt ein neues Design

Der aktuelle Look von Google Maps für Android Auto (Bild) ist bald Geschichte
Der aktuelle Look von Google Maps für Android Auto (Bild) ist bald Geschichte(© 2018 Shutterstock / oekka.k/Google)

Nachdem Google Maps für Smartphones bereits ein großes Update erhalten hat, folgen nun auch Änderungen für die Android-Auto-Version. Die Entwickler überarbeiten das Design in vielen Punkten. Einige Symbole befinden sich bald an einer neuen Stelle.

Wie schon einige andere Apps, etwa Chrome und Kalender, erhält Google Maps für Android Auto das überarbeitete "Material Design" mit vielen abgerundeten Ecken. Zudem haben die Macher laut Android Police einige Elemente verschoben. Künftig findet ihr die Suche auf der linken Seite, nicht wie derzeit rechts. Links unten auf dem Display seht ihr außerdem nach dem Update ein Zahnrad-Icon, über das ihr schnell an die Einstellungen gelangt. Google ersetzt damit das Hamburger-Menü oben links, das es mit dem neuen Design nicht mehr gibt.

Funktionen besser erreichbar

Insgesamt dürften beide Änderungen für viele Nutzer sehr praktisch sein: In der Regel sitzt ihr im Auto links von eurem Display und könnt diese wichtigen Bedienelemente daher künftig besser erreichen. Praktisch ist zudem, dass euch das Such-Fenster nun über den gesamten Bildschirm angezeigt wird. So schneidet Google Maps auch längere Adressen nicht ab. Außerdem ist es euch hier möglich, schnell zwischen Zielen, Favoriten und Kategorien zu wählen.

In der Suche gibt es mit dem neuen Design oben in der Mitte einen neuen Button, über den ihr eine große Bildschirmtastatur aufrufen könnt. Zum Beispiel, um ein Ziel für die Navigation festzulegen. Zuletzt hat Google Maps ein überarbeitetes Action-Menü erhalten, das Elemente in einer veränderten Reihenfolge anzeigt: Ganz oben stehen nun die Einstellungen. Wie bei einem Rollout üblich kann es eine Weile dauern, ehe die Neuerungen für Android Auto auch euch erreichen.

Weitere Artikel zum Thema
"Für dich": Google Maps wird noch persön­li­cher
Lars Wertgen
Google Maps liefert euch bald individuelle Vorschläge
Google Maps schlüpft noch tiefer in die Rolle des Reiseleiters: Der "Für dich"-Tab empfiehlt konkret Orte, die zu euren Interessen passen sollen.
Google Maps lässt sich bald über den Google Assi­stant steu­ern
Francis Lido
Google Maps: Die auf der Google I/O angekündigte Google-Assistant-Integration kommt
Ersten Nutzern steht der Sprachassistent in Google Maps offenbar bereits zur Verfügung. Der Rollout scheint allerdings langsam zu erfolgen.
Google Maps: Bald können Nutzer Unter­neh­men Nach­rich­ten schi­cken
Christoph Lübben
Dank stetig neuen Features könnt ihr mit Google Maps immer mehr unternehmen
Google Maps erlaubt es euch künftig, Unternehmen zu kontaktieren. Der Dienst erhält eine eigene Messenger-Funktion.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.