Google Maps ist jetzt für das iPhone X angepasst

Google Maps nutzt von nun an auch die Display-Ecken des iPhone X aus
Google Maps nutzt von nun an auch die Display-Ecken des iPhone X aus(© 2017 CURVED)

Das iPhone X besitzt ein ganz spezielles Design, das nur dann richtig zur Geltung kommt, wenn Entwickler ihre Apps daran anpassen. Google hat dies nun für Google Maps erledigt. Der Kartendienst greift nach einem Update auf die komplette Bildschirmfläche zu.

Das iPhone X weist rechts und links der Notch am oberen Bildschirmrand zwei Display-Ecken auf, die ohne ein entsprechendes Update von keiner App unterstützt werden. Als eine der am häufigsten verwendeten Apps in Apples App Store gehört Google Maps aber natürlich auch zu den Anwendungen, die eine entsprechende Aktualisierung zeitnah erhalten.

Kartenmaterial auch in den Ecken

Google hat den Kartendienst vier Wochen nach dem Release des iPhone X nun mit einem entsprechenden Update versehen. Nach der Installation von Version 4.41 zeigt Google Maps nun auch in den Ecken neben der Notch sein Kartenmaterial an. Menüs und andere Elemente nutzen die zusätzliche Bildschirmfläche ebenfalls aus.

Neben den Anpassungen speziell für das ungewöhnliche Display des iPhone X will Google laut des offiziellen Change-Logs mit dem Update auch einige Fehler in Google Maps behoben haben. Welche Probleme die Aktualisierung aber im Detail ausräumen soll, verrät das Unternehmen leider nicht. Die neue Version des Kartendienstes kann wie immer kostenlos aus dem App Store heruntergeladen werden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apples erstes OLED-iPhone im Refur­bis­hed-Sonder­an­ge­bot
ADVERTORIAL
ANZEIGEDas iPhone X ist immer noch ein echter Hingucker
Nur solange der Vorrat reicht: Sichert euch jetzt ein günstiges generalüberholtes iPhone X.
"iPhone X hätte mich fast umge­bracht": Milli­ar­den-Klage von Esco­bar-Bruder
Francis Lido
Gefällt mir10Roberto Escobar mit einem Foto seines berühmten Bruders Pablo
Beinahe hätte das iPhone X den Bruder von Pablo Escobar umgebracht, heißt es in einer Klage. Was ist passiert?
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Gefällt mir6Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.