Google Maps zeigt euch bald aktuelle Fotos zu einem Ort

Google Maps zeigt Bilder von Orten künftig in neuer Reihenfolge an
Google Maps zeigt Bilder von Orten künftig in neuer Reihenfolge an(© 2017 CURVED)

Google arbeitet für seine App Google Maps derzeit an einem neuen Filter. Dank diesem seht ihr stets die aktuellsten Fotos und Videos von Orten. Die Neuerung dürfte euch unter anderem vor bösen Überraschungen bewahren.

In Google Maps könnt ihr vor eurem Besuch bereits schauen, wie unter anderem Restaurants, Hotels und Sehenswürdigkeiten aussehen, berichtet Android Police. Künftig zeigt euch die App die aktuellsten Aufnahmen als erstes an. Dazu integrieren die Entwickler zum Beispiel unter "Fotos" einen "Neueste"-Bereich.

Kleinere Vorschaubilder für bessere Übersicht

Die Neuerung ist insofern sinnvoll, da Orte mitunter restauriert werden oder Einrichtungen ihr Konzept ändern. Dies könnt ihr in Google Maps dann vorab sehen. Voraussetzung ist, dass andere Nutzer zu den entsprechenden Locations auch die passenden Fotos und Videos hochladen; immerhin sind die neuesten Aufnahmen bald leichter zu finden.

Derzeit ist der Filter nur in der Beta-Version der App verfügbar – und steht offenbar nur einigen Nutzern zur Verfügung. Rita El Khoury von Android Police sieht die Neuerung zum Beispiel in der Version 10.13.0, während Google Maps uns (in derselben Beta-Version) noch das alte Layout anzeigt. Zudem scheinen die Verantwortlichen den Filter bisher nur für einige Orte aktiviert zu haben. Es dürfte erfahrungsgemäß aber nicht allzu lange dauern, bis Google das Feature auf allen Geräten zur Verfügung stellt und für weitere Locations freischaltet.

Google überarbeitet jenen Bereich auch in einigen anderen Punkten, die Google Maps unter anderem übersichtlicher machen. Zu den kleineren Änderungen zählen unter anderem die Vorschaubilder der 360-Grad-Aufnahmen. Diese sind künftig etwas kleiner. Dadurch seht ihr mehrere Vorschauen auf einmal.


Weitere Artikel zum Thema
Google Maps: Warnt der Dienst künf­tig vor über­füll­ten Bahnen?
Michael Keller
Google Maps ist nicht nur für Autofahrer praktisch
Google Maps könnte schon bald ein praktisches Feature bieten – und auf besonders volle Busse und Bahnen hinweisen. Dazu werden Pendler befragt.
Zum ersten April: Heute könnt ihr in Google Maps Snake spie­len
Francis Lido
Snake in Google Maps: Statt einer Schlange steuert ihr einen Zug
In Google Maps könnt ihr jetzt Snake spielen: Der Klassiker lässt sich sowohl auf dem Smartphone als auch auf Computern zocken.
Google Maps: Android-Nutzer können ab sofort öffent­li­che Events ergän­zen
Guido Karsten
Auf Google Maps könnt ihr nun noch mehr öffentliche Events entdecken
Neben Sehenswürdigkeiten, Geschäften und Co. zeigt Google Maps nun auch viele weitere Events an. Nutzer sollen diese selbst hinzufügen können.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.