Google Nexus 4: Android 5.0.1 Lollipop rollt aus

Her damit !9
Das Update auf Android 5.0.1 Lollipop ist für das Nexus 4 endlich erhältlich
Das Update auf Android 5.0.1 Lollipop ist für das Nexus 4 endlich erhältlich(© 2014 CURVED Montage)

Update mit Bug-Fixes nun erhältlich: Inhaber des Google Nexus 4 können sich über das Update auf Android 5.0.1 Lollipop freuen, das nun Stück für Stück "Over the Air" (OTA) ausgerollt wird. Je nach Gerät kann es aber noch eine Weile dauern, bis der Hinweis auf das Update erscheint, berichtet Caschys Blog.

Bislang war es noch nötig, das Update auf die Version 5.0.1 von Google Betriebssystem für mobile Geräte manuell auf dem Nexus 4 zu installieren; doch dieser etwas umständliche Vorgang sollte nun mit dem OTA-Update überflüssig werden.

Probleme mit der Android-Version 5.0

Bereits Mitte November war Android 5.0 Lollipop für das Google Nexus 4 angekündigt worden und kurz darauf auch erschienen. Allerdings verursachte das Update vor allem auf älteren Nexus-Geräten wie dem Nexus 4 verschiedene Probleme. So wurde unter anderem nach dem Update der Akku sehr stark belastet; außerdem gab es offenbar auf vielen Geräten Schwierigkeiten mit der Verbindung zum WLAN, berichtet GottaBeMobile.

Das Update auf Android 5.0.1 Lollipop soll diese Probleme lösen, war aber zunächst nur für andere Geräte der Reihe wie das Google Nexus 7 (2013) oder das Google Nexus 9 ausgerollt worden. Auf manchen Smartphones und Tablets sollen die WLAN-Probleme auch nach dem Update noch vorhanden sein – bleibt zu hoffen, dass zumindest das Nexus 4 von weiteren Schwierigkeiten verschont bleibt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !8Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
3
Peinlich !10Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.