Google Nexus 5 läuft aus: Letzte Geräte zu kaufen

Die schwarze Version des Google Nexus 5 ist offenbar noch erhältlich
Die schwarze Version des Google Nexus 5 ist offenbar noch erhältlich(© 2014 CURVED)

Das Ende des Vorzeigemodells von 2013 kündigt sich an: Das Google Nexus 5 wird voraussichtlich nicht länger hergestellt. Zumindest innerhalb des ersten Quartals 2015 soll das Smartphone aber noch weiter verkauft werden – solange der Vorrat reicht.

"Wenn sie weg sind, sind sie weg", soll ein Sprecher von Google laut GSMArena gesagt haben. "Deshalb empfehlen wir Menschen, sich das Gerät zu kaufen, solange es noch geht." Zwar sagte Google gegenüber The Verge in einer E-Mail, dass es das Nexus 5 über Google Play und in ausgewählten Geschäften auch im ersten Quartal 2015 noch zu kaufen geben werde – diese Aussage widerspricht allerdings nicht dem Umstand, dass offenbar keine neuen Einheiten des Nexus 5 mehr produziert werden. Einige Farbvarianten wie beispielsweise das Nexus 5 in Weiß oder Rot sollen bereits jetzt vergriffen sein.

Letzte Chance zuzugreifen

Wie auch das Nexus 4 im Vorjahr legte das Nexus 5 zu seiner Markteinführung 2013 einen glänzenden Verkaufsstart hin und war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Der Glanz des für heutige Verhältnisse immer noch solide ausgestatteten Gerätes hat aber nun mit dem Erscheinen des Google Nexus 6 als Phablet-Nachfolger etwas nachgelassen; und das, obwohl der Release von Android 5.0 Lollipop dem Gerät mit dem Material Design und neuen Funktionen wieder neues Leben einhaucht. Wer das Gerät erst jetzt lieb gewonnen hat und mit dem Gedanken spielt, sich ein Nexus 5 anzuschaffen, der sollte bald zugreifen. Mitte Januar könnten die letzten verfügbaren Einheiten bereits vergriffen sein.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
Poké­mon GO: Diese Stra­fen warten auf Betrü­ger
Pokémon GO wird um neue Features erweitert und knüpft sich Cheater vor
Wer sich in Pokémon GO das Leben mit Schummelsoftware bisher einfach gemacht hat, dem verpasst Entwickler Niantic nun ein Brandmal.