Google Nexus 5X: Akku hält im Vergleichstest länger durch als beim LG G4

Der Akku des Nexus 5X kann in relativ kurzer Zeit wieder aufgeladen werden
Der Akku des Nexus 5X kann in relativ kurzer Zeit wieder aufgeladen werden(© 2015 CURVED)

Das Google Nexus 5X bietet eine ordentliche Laufzeit: Laut eines aktuellen Vergleichstests mit verschiedenen Smartphones findet sich das neue Google-Gerät im Mittelfeld wieder – trotz des Doze-Features, das den Akku entlasten soll, wenn das Gerät gerade nicht benutzt wird.

Dem Test von GSMArena zufolge bietet der Akku des von LG hergestellten Nexus 5X mit der Kapazität von 2700 mAh eine Gesprächszeit von bis zu 16:57 Stunden. Zum Vergleich: Das LG G4 kommt nur auf eine Zeit von 16:40 Stunden. Besser schneidet zum Beispiel das Sony Xperia Z5 ab, das mit der Akkukapazität von 2900 mAh auf eine Gesprächszeit von 17:13 Stunden kommt. Der Akku des iPhone 6 Plus reicht demnach für eine Gesprächszeit von 23:49 Stunden. Spitzenreiter ist in diesem Vergleich das Oppo R7 Plus, mit dem die Tester 30:46 Stunden telefonieren konnten.

Mittelfeld auch beim Browsen und bei Videowiedergabe

Verglichen mit anderen Smartphones landet das Nexus 5X auch beim Browsen und bei der Wiedergabe von Videos im Mittelfeld. Im Test reichte der Akku beim Surfen im Internet für eine Betriebszeit von 8:32 Stunden. Nur zwei Minuten weniger schaffte das HTC One A9, obwohl der Akku lediglich die Kapazität von 2150 mAh besitzt. Das Xperia Z5 erreicht in diesem Bereich eine Laufzeit von 14:35 Stunden.

Beim Abspielen von Videos kam das Nexus 5X im Test auf eine Zeit von 6:25 Stunden. Bei dieser Anwendung hält auch der Akku des Xperia Z5 mit 7:53 Stunden nicht wesentlich länger durch, was vermutlich dem hochauflösenden Display geschuldet ist. Mit einem iPhone 6s Plus konnten die Tester 13:57 Stunden Videos ansehen; das Oppo R7 Plus ermöglicht dem Test zufolge sogar bis zu 18:04 Stunden. Laut GSMArena hält der Akku des Nexus 5X bei moderater Nutzung gute zweieinhalb Tage durch, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Der umfangreiche Test von Curved hat ergeben, das der Akku des Smartphones relativ schnell leer ist – aber aufgrund der Schnellladefunktion auch zügig wieder aufgeladen werden kann.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten3
Naja !6Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.
Asus ZenFone 4: Release für Mai 2017 erwar­tet
1
Auf diesen Abbildungen soll eines der Smartphones aus der ZenFone 4-Familie zu sehen sein
Die ZenFone 4-Modelle könnten im Mai 2017 auf den Markt kommen. Wann die Smartphones allerdings vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt.