Google Nexus 5X: Akku hält im Vergleichstest länger durch als beim LG G4

Der Akku des Nexus 5X kann in relativ kurzer Zeit wieder aufgeladen werden
Der Akku des Nexus 5X kann in relativ kurzer Zeit wieder aufgeladen werden(© 2015 CURVED)

Das Google Nexus 5X bietet eine ordentliche Laufzeit: Laut eines aktuellen Vergleichstests mit verschiedenen Smartphones findet sich das neue Google-Gerät im Mittelfeld wieder – trotz des Doze-Features, das den Akku entlasten soll, wenn das Gerät gerade nicht benutzt wird.

Dem Test von GSMArena zufolge bietet der Akku des von LG hergestellten Nexus 5X mit der Kapazität von 2700 mAh eine Gesprächszeit von bis zu 16:57 Stunden. Zum Vergleich: Das LG G4 kommt nur auf eine Zeit von 16:40 Stunden. Besser schneidet zum Beispiel das Sony Xperia Z5 ab, das mit der Akkukapazität von 2900 mAh auf eine Gesprächszeit von 17:13 Stunden kommt. Der Akku des iPhone 6 Plus reicht demnach für eine Gesprächszeit von 23:49 Stunden. Spitzenreiter ist in diesem Vergleich das Oppo R7 Plus, mit dem die Tester 30:46 Stunden telefonieren konnten.

Mittelfeld auch beim Browsen und bei Videowiedergabe

Verglichen mit anderen Smartphones landet das Nexus 5X auch beim Browsen und bei der Wiedergabe von Videos im Mittelfeld. Im Test reichte der Akku beim Surfen im Internet für eine Betriebszeit von 8:32 Stunden. Nur zwei Minuten weniger schaffte das HTC One A9, obwohl der Akku lediglich die Kapazität von 2150 mAh besitzt. Das Xperia Z5 erreicht in diesem Bereich eine Laufzeit von 14:35 Stunden.

Beim Abspielen von Videos kam das Nexus 5X im Test auf eine Zeit von 6:25 Stunden. Bei dieser Anwendung hält auch der Akku des Xperia Z5 mit 7:53 Stunden nicht wesentlich länger durch, was vermutlich dem hochauflösenden Display geschuldet ist. Mit einem iPhone 6s Plus konnten die Tester 13:57 Stunden Videos ansehen; das Oppo R7 Plus ermöglicht dem Test zufolge sogar bis zu 18:04 Stunden. Laut GSMArena hält der Akku des Nexus 5X bei moderater Nutzung gute zweieinhalb Tage durch, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Der umfangreiche Test von Curved hat ergeben, das der Akku des Smartphones relativ schnell leer ist – aber aufgrund der Schnellladefunktion auch zügig wieder aufgeladen werden kann.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 hat sich schlech­ter verkauft als erwar­tet
3
Das LG G6 (links) ist dem Galaxy S8 (rechts) wohl bei den Verkäufen unterlegen
Das LG G6 hat sich im zweiten Quartal 2017 wohl nicht wie erwartet verkauft. Nun setzt der Hersteller offenbar Hoffnung in das LG Q6 und LG V30.
Meizu Pro 7 und 7 Plus mit zwei­ten Display auf der Rück­seite vorge­stellt
Guido Karsten2
Das Meizu Pro 7 Plus besitzt wie das Meizu Pro 7 auf der Rückseite ein zweites Display
Meizu hat das Meizu Pro 7 und das Pro 7 Plus offiziell vorgestellt. Beide Smartphones kommen mit einem auffälligen Spezial-Feature daher.
Neues Nokia 3310 mit 3G geplant: Kann der Knochen bald WhatsApp?
2
Das bereits vorgestellte Nokia 3310 unterstützt nur 2G
Wird das Nokia 3310 bald fähig sein, den Messenger WhatsApp zu nutzen? Bei einer Prüfbehörde ist eine Ausführung mit 3G-Support aufgetaucht.