Google Nexus 5X war bei Amazon bereits gelistet

Her damit !46
Laut Amazon soll das Google Nexus 5X ein Full-HD-Display besitzen
Laut Amazon soll das Google Nexus 5X ein Full-HD-Display besitzen(© 2015 AndroidPIT)

Das Nexus 5X – vormals als Nexus (2015) bekannt – könnte schon auf einem Google-Event im September vorgestellt werden. Im Vorfeld hat der indische Zweig des Online-Händlers Amazon das Smartphone zeitweise unter dem Namen LG-H791 gelistet – samt eines Großteils der technischen Daten.

Den Angaben von Amazon zufolge soll das Nexus 5X ein 5,2-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel, 423 ppi) bekommen, wie TechloMedia berichtet. Die Kamera auf der Rückseite soll demnach mit 12,3 MP auflösen; für Selfies soll eine 5-MP-Kamera auf der Vorderseite dienen. Laut des Eintrags besitzt die gelistete Variante einen Qualcomm Snapdragon 808 mit sechs Kernen und 1,8 GHz Taktfequenz sowie 2 GB RAM. Der interne Speicher beträgt demnach 16 GB.

Nexus 5X soll mit Android 6 Marshmallow laufen

Der Akku soll mit seiner Kapazität von 2700 mAh für 17 Stunden Gesprächszeit in 3G-Mobilfunknetzen und 300 Stunden Bereitschaft ausreichen. Den Angaben zufolge läuft das Nexus 5X schon mit dem fertigen Android 6 Marshmallow. Offenbar handelt es sich bei der Amazon-Veröffentlichung um ein Versehen, denn mittlerweile ist der Eintrag wieder aus der Datenbank des Online-Händlers verschwunden. Allerdings decken sich viele der Daten mit bereits früher durchgesickerten Informationen zum Nexus 5X.

Lange dauert es wohl nicht mehr, bis endgültige Gewissheit herrscht: Auf einer Veranstaltung am 29. September wird Google schätzungsweise außer dem Nexus 5X vom Hersteller LG auch das Nexus 6P von Huawei vorstellen. Beide sollen als erste Smartphones Android 6 Marshmallow als Betriebssystem nutzen. Der Release des Nexus 5X könnte ab dem 13. Oktober erfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller2
iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller1
Her damit !9Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.