Google Nexus 6 soll am 18. November in Europa starten

Her damit !14
Wird das Nexus 6 auch in Deutschland binnen Minuten vergriffen sein?
Wird das Nexus 6 auch in Deutschland binnen Minuten vergriffen sein?(© 2014 Google)

Das Google Nexus 6 war im US-Ableger des Play Store bereits wenige Minuten nach Eröffnung der Vorbestellung restlos ausverkauft. Nun gibt es endlich auch einen konkreten Hinweis darauf, wann das Smartphone in Deutschland und im Rest Europas gekauft werden darf. Der Termin soll laut ComputerBase bereits von zwei voneinander unabhängigen Quellen genannt worden sein – und aus Motorolas eigenen Reihen stammen.

Angeblich sollte ursprünglich bereits am 3. November der Startschuss für den EU-Release des Google Nexus 6 fallen. Nun heißt es, dass der Termin für den Beginn der Vorbestellungsphase auf den 18. November verschoben wurde. Ob daran nun Terminschwierigkeiten bei den Zulieferern, die hohe Nachfrage in den USA, oder vielleicht sogar beide Umstände in Kombination schuld sind, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden.

Auch in Deutschland nur knappe Nexus 6-Bestände für den Play Store?

Am 18. November soll das Google Nexus 6 endlich auch im hiesigen Play Store zu kaufen sein. Dann wird sich zeigen, ob auch in Deutschland die vermutlich knappen Bestände innerhalb kürzester Zeit ausverkauft sein werden. In den USA hatte Google offenbar nur verhältnismäßig wenige Geräte für den direkten Verkauf über den eigenen Play Store vorgesehen. Gerüchten zufolge soll der Konzern das Google Nexus 6 lieber über Partnerschaften mit Mobilfunkanbietern vertreiben wollen.


Weitere Artikel zum Thema
Moto E4 & Moto E4 Plus ab sofort erhält­lich
1
Das Moto E4 Plus besitzt einen großen Akku
Ab sofort könnt Ihr das Moto E4 und das Moto E4 Plus in Deutschland erwerben. Es handelt sich dabei um Einsteigergeräte für unter 200 Euro.
Neuer Trai­ler zu "The Defen­ders" verspricht eine Menge Action
Michael Keller
The Defenders Trailer 2
Netflix hat den zweiten Trailer zur Serie "The Defenders" veröffentlicht – der den Krieg zwischen "The Hand" und den Superhelden anteasert.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller
Weg damit !5Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.