Google Nexus 9 beweist im Antutu-Benchmark Power

Her damit !44
Im Nexus 7 steckte ein Tegra 3. Im Nexus 9 arbeitet der neue Tegra K1 Denver
Im Nexus 7 steckte ein Tegra 3. Im Nexus 9 arbeitet der neue Tegra K1 Denver(© 2014 CURVED)

Das Google Nexus 9 dürfte einiges an Power unter dem Display haben: Ein frisch ins Netz gestellter Screenshot soll das Antutu-Benchmark-Ergebnis des Tablets zeigen – und das bestätigt nicht nur die vermutete technische Ausstattung, sondern deutet auch auf eine durchaus flotte System-Performance hin.

Gerade erst verriet ein vermeintlich echter Screenshot eines CPU-Z-Benchmarks, dass im kommenden Google Nexus 9 wohl Nvidias neuer Tegra K1 Denver Chip mit 64-Bit-Unterstützung zum Einsatz kommt, und schon gibt es das nächste Leak. Ebenfalls von der unbekannten Quelle von TKTechNews stammt der Screenshot vom Antutu-Test, den das Google Nexus 9 offenbar mit stattlichen 45923 Punkten abschließt.

Google Nexus 9 läuft mit Android 5.0 Lemon Meringue Pie

Aber auch neue Daten zur Ausstattung können dem neuen Benchmark-Ergebnis des Google Nexus 9 entnommen werden: So zeigt das Logbuch klar, dass Android-Version 5 bereits installiert ist. Dies überrascht im Grunde nicht, da die 64-Bit-Version des Nvidia Tegra K1 sonst auch nicht ihr volles Potential ausschöpfen könnte. Auch zu sehen ist die beeindruckende Quad-HD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln und ein anderes etwas unscheinbares Detail, das aber durchaus interessant ist.

Die IMEI ist verdächtig

Sie ist zwar durchgestrichen, doch ist auch eher relevant, dass das getestete Google Nexus 9 überhaupt eine IMEI besitzt. Die 15-stelligen Seriennummern werden nämlich nur an Geräte vergeben, die eine Mobilfunkverbindung besitzt. Bisherige Nexus-Tablets sind aber immer zunächst nur in einer Wi-Fi-Version erschienen. Könnte es also sein, dass Google das Nexus 9 direkt zum Release auch als LTE-fähige Variante anbieten wird?


Weitere Artikel zum Thema
Nexus 5, Next­bit Robin und Co.: Cyano­genMod 14.1-Night­lies erschie­nen
Michael Keller
Dank CyanogenMod 14.1 bleibt das Nexus 5 nicht bei Marshmallow stehen
CyanogenMod 14.1 ist als Nightly für eine Vielzahl an Geräten erhältlich – und bringt Nougat-Features auf ältere Smartphones wie das Nexus 5.
Galaxy A5 (2016): Neues Update soll "kriti­schen Fehler" besei­ti­gen
Das Galaxy A5 (2016) soll ebenfalls das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten
Das Galaxy A5 (2016) erhält ein neues Update: Mit der Firmware-Aktualisierung soll aber nur ein kritischer Fehler behoben werden.
Galaxy Note 7: "Aggres­si­ves Akku-Design" ist offen­bar schuld am Deba­kel
1
Bei einigen Nutzern hat sich das Galaxy Note 7 selbst entzündet
Noch ist die Ursache der Galaxy Note 7-Explosionen nicht offiziell bekannt. Hardware-Experten behaupten nun, den Fehler gefunden zu haben.