Google Photos synchronisiert Fotos nach Deinstallation weiter

Weg damit !13
Auch nach der Deinstallation von Google Photos lädt Euer Smartphone weiter Bilder in die Cloud.
Auch nach der Deinstallation von Google Photos lädt Euer Smartphone weiter Bilder in die Cloud.(© 2015 CURVED Montage)

Auch nach der Deinstallation von Google Photos lädt Euer Smartphone weiter Fotos auf die Server von Google hoch. Damit Eure Aufnahmen nicht mehr in der Cloud landen, müsst Ihr die Synchronisation explizit ausschalten.

Google Photos ist toll, aber ich kann jeden verstehen, der die App wieder deinstalliert, weil er seine Bilder doch nicht mehr bei Google hochladen will. Die Sache hat nur einen kleinen Haken: Das Entfernen der App beendet nicht die automatische Synchronisation, denn die läuft unabhängig von der Anwendung. Das ist jetzt David A. Arnott vom Nashville Business Journal aufgefallen, der die App ausprobiert und wieder deinstalliert hat.

Synchronisation in den Google Einstellungen abschalten

Die Synchronisation der Fotos läuft nicht über die Google Photos-App, sondern über die "Google Einstellungen" Eures Smartphones. Zwar gibt es in den Einstellungen der App den Menüpunkt "Sichern und synchronisieren". Klickt Ihr ihn an, bleibt Ihr aber nicht in der App, sondern landet im entsprechenden Eintrag der Google Einstellungen.

Wollt Ihr, dass Euer Smartphone nach der Deinstallation von Google Photos keine Bilder mehr in die Cloud schickt, dann müsst Ihr die Synchronisation manuell ausschalten. Entweder über das Menü der App, oder - falls Ihr sie bereits deinstalliert habt - in den Google Einstellungen, die im Zweifel im App Drawer zu finden sind, im Menüpunkt "Googles Fotos-Sicherung".

Gefällt Euch Google Photos eigentlich und Ihr wollt nur die Synchronisation beenden, so müsst Ihr die App überhaupt nicht deinstallieren, sondern könnt das Hochladen Eurer Fotos wie oben beschrieben beenden und die Anwendung weiter benutzen - nur auf die Vorschläge des Assistenten und den vollen Umfang der Suche müsst Ihr dann verzichten.

Mehr Tipps und Tricks zu Google Photos haben wir hier für Euch zusammengetragen.


Weitere Artikel zum Thema
Android-Nach­fol­ger Fuch­sia könnte in den nächs­ten fünf Jahren erschei­nen
Francis Lido
So sehen die Schnelleinstellungen einer frühen Fuchsia-Version aus
Die Entwickler von Fuchsia haben Großes vor. Doch nicht alle bei Google teilen ihre Euphorie.
CURVED-Cast Folge 36: Phäno­men "Fort­nite" und Googles Milli­ar­den­strafe
Marco Engelien
"Fortnite" auf dem iPad
Alle zocken "Fortnite". "Warum eigentlich?" fragen sich René und Marco. Außerdem sprechen sie über Googles Milliardenstrafe und das Galaxy Note 9.
Google Assi­stant hilft euch künf­tig besser bei der Tages­pla­nung
Francis Lido
Der Google Assistant auf dem Galaxy Note 8
Der Google Assistant greift euch ab sofort noch mehr unter die Arme – mit personalisierten Vorschlägen und Erinnerungen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.