Google Pixel 3a: 2016 will sein Design zurück

Das Google Pixel 3XL (Foto) bekommt künftig wohl das Pixel 3a zur Seite gestellt
Das Google Pixel 3XL (Foto) bekommt künftig wohl das Pixel 3a zur Seite gestellt(© 2019 CURVED)

Im Mai 2019 bekommen wir angeblich ganz offiziell das Google Pixel 3a zu sehen. Sollte der Hersteller das Smartphone tatsächlich auf seiner Entwicklerkonferenz Google I/O vorstellen, erwartet uns mutmaßlich eine Zeitreise.

Dies legt zumindest ein Renderbild nahe, das Evan Blass auf Twitter veröffentlicht hat und das Google Pixel 3a zeigen soll. Die Aufnahme seht ihr am Ende des Artikels. Demnach setzt Google bei seinem ersten Mittelklasse-Smartphone auf ein Designkonzept, das eigentlich ein Auslaufmodell ist: Der Bildschirm des Geräts ist offenbar sowohl oben als auch unten und an den Seiten von reichlich Rand umgeben. In dieser Optik haben sich 2016 noch viele Smartphones präsentiert, ehe die Ränder 2017 deutlich schrumpften.

Google gibt sich konservativ

Google würde in puncto Design demnach einen sehr konservativen Weg einschlagen. Die Konkurrenz hingegen setzt auch in der Mittelklasse auf möglichst randlose Vorderseiten und Display-Aussparungen (sogenannte Notches oder Punch-Holes). Ziel ist es, einen möglichst großen Bildschirm in einem kompakten Gehäuse zu ermöglichen. Warum Google anscheinend gegenläufigen agiert, ist fraglich.

Bei seinem derzeitigen Top-Modell Pixel 3 setzt Google allerdings schon auf ein vergleichbares Design. Auch die Rückseite des Google Pixel 3a ähnelt dem bereits verfügbaren Smartphone. Das Bild zeigt eine Kombination aus glänzender und matter Oberfläche. Dort ist auch der Fingerabdrucksensor zu sehen.

Ob eine klassische oder moderne Optik bei Nutzern einen größeren Zuspruch erhält, ist letztendlich Geschmackssache. Ein wichtiger Punkt ist sicherlich auch, was sich im Inneren eines Smartphones verbirgt und was die Kamera leistet. Dies erfahren wir voraussichtlich zum Start der Google I/O 2019 am 7. Mai.


Weitere Artikel zum Thema
Reines Android: Darum sind "längere" Screens­hots nicht möglich
Christoph Lübben
Geräte mit purem Android wie das Pixel 3 XL bieten ab Werk keine "längeren" Screenshots
Keine "längeren" Screenshots auf Google Pixel und Co.: Android bietet das Feature wohl auch weiterhin nicht ab Werk an. Aber es gibt einen Workaround.
Update für Google Kamera: Ein Kuss, ein Foto
Guido Karsten
Einige Funktionen der Google-Kamera-App sind für die Dual-Frontkamera des Google Pixel 3 optimiert
Besitzer eines Pixel 3 können auch auf den praktischen Fotobox-Modus zugreifen. Der wurde nun per Update um eine Funktion für Turteltauben erweitert.
Pixel 3a und 3a XL? Google kündigt Event für Anfang Mai an
Christoph Lübben
Das Google Pixel 3 XL kommt wohl bald in einer günstigeren Version in den Handel
Erwarten uns das Google Pixel 3a und 3a XL in Kürze? Das Unternehmen plant ein Event, auf dem es günstige Smartphones präsentieren könnte.