Google Pixel 5 vorab enthüllt: Dieser Leak lässt keine Fragen mehr offen

Her damit23
Das Google Pixel 5 sieht dem Pixel 4a (Bild) wohl ziemlich ähnlich
Das Google Pixel 5 sieht dem Pixel 4a (Bild) wohl ziemlich ähnlich(© 2020 Google Blog)

Am 30. September wird Google unter anderem das Pixel 5 vorstellen. Überraschen wird der Suchmaschinenriese dann aber wohl kaum noch jemanden. Denn soeben sind alle wichtigen Details zum Google Pixel 5 duchgesickert.

Leak-Experte Roland Quandt hat wieder zugeschlagen und präsentiert uns das Google Pixel 5 auf den "ersten offiziellen Bildern". Eines davon seht ihr in dem folgenden Tweet:

Darauf abgebildet ist ein nahezu randloses Display mit kleinem Punch-Hole für die Frontkamera. Laut WinFuture handelt es sich um ein OLED-Display, das 6 Zoll in der Diagonale misst und eine Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln bietet. Die Bildwiederholrate betrage wie schon beim Vorgänger 90 Hz. Das vor Kurzem vorgestellte Pixel 4a hingegen muss sich bekanntlich mit "nur" 60 HZ begnügen.

Google Pixel 5: Günstiger als der Vorgänger

Was sich bereits seit Monaten angedeutet hat, bewahrheitet sich wohl in Kürze: Das Google Pixel 5 ist kein echtes Flaggschiff. Roland Quandt zufolge kommt nämlich nur Qualcomms Mittelklasse-Chipsatz Snapdragon 765G zum Einsatz. Der dürfte für die meisten Anwender zwar vollkommen ausreichen. Doch die Android-Elite besitzt normalerweise den schnelleren Snapdragon 865(+). Dessen Vorgänger verbaute Google auch im Pixel 4.

Offenbar hat der Suchmaschinenriese seine Strategie also geändert. Dafür spricht auch der kolportierte Preis: Mit 629 Euro soll das Google Pixel 5 um einiges günstiger sein als das Pixel 4 zum Release. Und: Der neue Chipsatz unterstützt immerhin 5G. Ihm zur Seite stehen sollen 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher.

Google Pixel 5: Die Kamera hat einen Haken

Die Kamera des Google Pixel 5 ist auf den neuen Bildern leider nicht zu sehen. Doch die Specs liegen offenbar vor. Es soll sich um eine Dualkamera mit folgenden Spezifikationen handeln:

  • Hauptobjektiv: 12,2 MP (f/1.7), 77 Grad Sichtbereich, Pixel-Größe 1,4 Mikrometer (Kantenlänge), 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde
  • Ultraweitwinkel-Objektiv: 16 MP (f/2.2), 107 Grad Sichtbereich, Pixel-Größe 1,0 Mikrometer (Kantenlänge)

Etwas enttäuschend ist, dass wir wohl wie beim OnePlus 8T auf eine Tele-Linse und einen optischen Zoom werden verzichten müssen. Dennoch machen wir uns über die generelle Kamera-Qualität nicht die geringsten Sorgen. Kaum einem Hersteller gelingt es regelmäßig so viel aus der Hardware herauszuholen wie Google. Für Selfies steht euch angeblich eine 8-MP-Frontkamera (f/2.0) zur Verfügung. Mit 83 Grad ist der Blickwinkel hier offenbar etwas weiter als beim Hauptobjektiv. Womöglich hilft das ein wenig bei Gruppen-Selfies.

Android 11 ab Werk

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Google Pixel 5 zählen soll ein 4000-mAh-Akku, der sich mit bis zu 18 Watt schnell aufladen lässt. Darüber hinaus unterstützt das Smartphone offenbar kabelloses Aufladen und Reverse Wireless Charging. Das Google Pixel 5 kann also auch Strom an andere Smartphones oder kabellose In-Ears weitergeben.

Apropos Kopfhörer: Die könnt ihr anscheinend nur via Bluetooth oder USB-C mit dem Pixel 5 verbinden. Eine traditionelle 3,5-mm-Klinke soll das Handy nicht mitbringen. Zudem unterstütze es Dual-SIM nur in Verbindung mit einer eSIM. Vorinstalliertes Betriebssystem sei natürlich Android 11. Auch die erscheinenden Farbvarianten sind duchgesickert:
Neben dem gezeigten schwarzen Google Pixel 5 soll noch eine grüne Ausführung zur Auswahl stehen.


Weitere Artikel zum Thema
Android 11 macht YouTube kaputt
CURVED Redaktion
Smart10Die neueste Android-Version bereitet YouTube teilweise Probleme
Das Update auf Android 11 hat für einige Nutzer unangenehme Folgen: YouTube und Spiele funktionieren nicht mehr richtig.
Samsung Galaxy S20: Bald könnt ihr Android 11 und One UI 3.0 auspro­bie­ren
Francis Lido
Her damit11Auf der Galaxy-S20-Serie
In Samsungs Heimatmarkt bekommt das Galaxy S20 derzeit die Beta zu Android 11 und One UI 3.0. Auch in Deutschland könnt ihr beides bald testen.
iPhone 12: Die besten Alter­na­ti­ven für Apple-Muffel
Francis Lido
Gefällt mir37Auch das Xiaomi Mi 10 ist eine iPhone-Alternative. Einen großen Anteil daran hat die Benutzeroberfläche MIUI 12
Keine Lust auf das iPhone 12? Wir haben die besten Alternativen von Samsung, Xiaomi, Huawei und Google für euch herausgesucht.