Google Pixel: App bringt Fingerabdrucksensor-Gesten auf andere Geräte

Über den Fingerabdrucksensor lässt sich das Google Pixel XL nicht nur entsperren
Über den Fingerabdrucksensor lässt sich das Google Pixel XL nicht nur entsperren(© 2016 CURVED)

Ein praktisches Exklusiv-Feature der Google-Smartphones Pixel und Pixel XL ist die Gestensteuerung über den Fingerabdrucksensor auf deren Rückseite. Wie Android Authority berichtet, hat der Entwickler SuperThomasLab nun eine App veröffentlicht, die auch anderen Android-Smartphones dieses Feature verleiht.

Mit den Fingerabdrucksensor-Gesten könnt Ihr den Home-Button Eures Smartphones vielfältiger einsetzen als bisher. Google hat dem berührungsempfindlichen Bauteil im Pixel und Pixel XL im Grunde nur beigebracht, unterschiedliche Berührungen zu erkennen und auf diese mit jeweils anderen Aktionen zu reagieren. Mit der App "Fingerprint Gestures" sollen auch andere Android-Smartphones diese Fähigkeit erlernen können.

Nicht alle Android-Smartphones kompatibel

SuperThomasLab zufolge soll die Anwendung mit den Fingerabdrucksensor-Gesten nur auf Smartphones funktionieren, die mindestens mit Android Marshmallow laufen. Außerdem muss der enthaltene Fingerabdrucksensor Googles entsprechende API nutzen. Laut Android Authority habe "Fingerprint Gestures" auf dem Nexus 6P außerordentlich gut funktioniert. Solltet Ihr interessiert sein, könnt Ihr die App kostenlos von Google Play herunterladen und ausprobieren.

Die Anwendung unterstützt insgesamt drei unterschiedliche Gesten, die Ihr mit etlichen verschiedenen Funktionen verbinden könnt. Eine mögliche Kombination wäre zum Beispiel ein einfaches Antippen für den Start einer bestimmten App, ein doppeltes Antippen, um das Smartphone zu sperren, und eine Wischgeste zum Ausfahren der Benachrichtigungsleiste. Viel Spaß beim Testen.

Weitere Artikel zum Thema
Akku­scho­nen­der als OLED: Apple soll an microLED-Displays arbei­ten
Francis Lido4
Älteren Gerüchten zufolge hätte die Apple Watch 3 auch ein microLED-Display bekommen können
Apple arbeitet offenbar an einer Bildschirmtechnologie, die OLED ablösen könnte. Bis zur Serienreife wird es aber wohl noch dauern.
CURVED/labs: Wie ein größe­res iPhone X+ ausse­hen könnte
CURVED labs3
iPhone XS neben iPhone X und iPhone X+
Ein iPhone X kommt selten allein: Wir haben uns gefragt, wie eine größere und eine kleinere Variante von Apples neuem Flaggschiff aussehen könnten.
Schnit­tig wie ein Model S: So könnte ein Tesla-Smart­phone ausse­hen
Guido Karsten
Concept Creator YouTube Tesla Phone
Tesla ist derzeit in aller Munde. Passend dazu haben Konzept-Designer sich nun überlegt, wie ein Smartphones des Autobauers aussehen könnte.