Google Pixel: Launcher nun im Play Store verfügbar

Her damit !8
Der Launcher vom Google Pixel XL überzeugt durch seine aufgeräumte Optik
Der Launcher vom Google Pixel XL überzeugt durch seine aufgeräumte Optik(© 2016 CURVED)

Das Google Pixel und das Pixel XL überzeugen auf Softwareseite durch eine sehr aufgeräumte Benutzeroberfläche. Nun ist der Pixel Launcher offiziell auch im Google Play Store verfügbar. Wenn Euch der Home-Screen der neuen Google-Smartphones also sehr gut gefällt, könnt Ihr diesen jetzt auch auf Euer Android-Smartphone holen – zumindest über Umwege.

Bisher war die Installation der APK nur inoffiziell möglich, da der Launcher vom Google Pixel durch einen Leak im Netz gelandet ist. Als eines der Kernfeatures gibt Google beispielsweise die Nutzung von Google-Search aus dem Home-Screen heraus an. Wenn Ihr mit dem Finger auf der Favoritenleiste nach oben streicht, sollen Eure installierten Apps zudem alphabetisch sortiert angezeigt werden. Laut Android Police soll die Version des Pixel Launcher aus dem Play Store allerdings nur mit dem Google Pixel und dem Pixel XL kompatibel sein.

Installation auf Umwegen

Mit einem anderen Android-Smartphone wird es etwas komplizierter, den Pixel Launcher zu installieren. Womöglich findet sich die APK nur im Play Store, damit für das Google Pixel und das Pixel XL künftig einfacher automatische Updates der Benutzeroberfläche durchgeführt werden können. Wie sich das Pixel XL mit der UI im Alltag schlägt, könnt Ihr in unserem Test nachlesen.

Wer den Pixel Launcher trotzdem auf seinem Android-Gerät installieren möchte, kann laut Caschys Blog auf Versionen anderer App-Plattformen wie APK Mirror zugreifen – Der Download erfolgt dabei auf eigene Gefahr. Auch wird der Launcher dann anders als beim Google Pixel nicht als System-App installiert. Dadurch könnt Ihr das Google Now-Feature nicht mehr auf Eurem Home-Screen nutzen. Es bleibt abzuwarten, ob Google die offizielle Version aus dem Play Store künftig auch für andere Androiden freischaltet.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
Super Mario Bros in der echten Welt spie­len? So sähe das aus
Christoph Groth2
AR Mario
Nintendos Klassiker Super Mario Bros als lebensgroße Augmented-Reality-Version? Das hat jetzt ein indischer Entwickler möglich gemacht.