Google Pixel: So macht Google iPhone-Besitzern den Wechsel einfach

Weg damit !33
Googles Illustration zeigt ein iPhone, das via Quick Switch Adapter mit dem Pixel verbunden ist
Googles Illustration zeigt ein iPhone, das via Quick Switch Adapter mit dem Pixel verbunden ist(© 2016 Google)

Google möchte Käufern des Pixel und Pixel XL den Umzug vom bisherigen Gerät so einfach wie möglich machen. Den neuen Top-Modellen liegt dafür eigens der sogenannte Quick Switch Adapter bei. Für iPhone-Besitzer liefert Google sogar noch weitergehende Tipps.

So hat Google eine spezielle Webseite eingerichtet, um frischgebackene Besitzer eines Pixel oder Pixel XL mit Rat unter die Arme zu greifen. "Wechseln ist jetzt noch einfacher", heißt es da in dicken Buchstaben in der Überschrift. Beim Umzug von einem älteren Android-Smartphone genügt es offenbar, die beiden Geräte mit dem Quick Switch Adapter zu verbinden, Voraussetzung ist aber mindestens Android 5.0 Lollipop auf dem älteren Modell.

Auf Wunsch Live-Chat mit Screen-Share-Funktion

Konvertierungswillige iPhone-Besitzer müssen einige zusätzliche Handgriffe absolvieren, die die Google-Webseite aber Schritt für Schritt erklärt: "Du wechselst von einem iPhone? Bevor du die SIM-Karte herausnimmst, schalte iMessage aus, indem du 'Einstellungen' öffnest, auf 'Nachrichten' tippst und dann iMessage auf 'aus' setzt. Gehe danach zurück zu 'Einstellungen', tippe auf 'FaceTime' und stelle es auf 'aus'." Das scheint dann auch schon alles zu sein, um persönliche Daten vom iOS-Gerät auf das neue Pixel zu transferieren, iOS 8 vorausgesetzt.

Die Abmeldung einer für iMessage registrierten Telefonnummer übernimmt Google dabei auch, wenn Ihr die SIM-Karte bereits herausgenommen haben solltet. Solltet Ihr weitere Fragen zum Umzug von einem iPhone, einem Android Gerät oder ganz allgemein haben, dann bietet Euch Google den Care-Live-Support an: Über die Einstellungen des Pixel-Smartphones lässt sich ein Support-Fenster öffnen, um Kontakt aufzunehmen. Auf Wunsch könnt Ihr sogar den Bildschirm Eures Smartphones mit den Mitarbeitern teilen, damit diese schneller im Bilde sind.


Weitere Artikel zum Thema
Ab 599 Euro: "Spark" ist DJIs erste Selfie-Drohne
Guido Karsten
DJI Spark YouTube DJI
DJI hat eine neue Drohne vorgestellt: "Spark" ist besonders auf Selfies ausgelegt und sehr viel kleiner als die bisherigen Modelle des Herstellers.
Xbox Game Pass: Micro­softs Netflix für Video­spiele ist da
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf namhafte Games
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf eine Games-Bibliothek mit monatlich wechselnden Titeln. Ab Juni startet der Abo-Dienst auch in Deutschland.
Quick Charge 4.0 lädt den Akku im Nubia Z17 in 15 Minu­ten zur Hälfte
Guido Karsten1
Kleiner Bruder: das Nubia Z17 mini
ZTE soll aktuell die Präsentation des Nubia Z17 vorbereiten. Laut eines Teasers könnte es sich um das erste Smartphone mit Quick Charge 4.0 handeln.