Google Pixel Watch: Vorstellung gemeinsam mit dem Pixel 4?

Her damit8
Bringt auch Google bald eine Smartwatch mit Wear OS? (Bild: Fossil Venture HR)
Bringt auch Google bald eine Smartwatch mit Wear OS? (Bild: Fossil Venture HR)(© 2018 CURVED)

Am 15. Oktober wird Google das Pixel 4 vorstellen. Das an sich ist bereits Grund genug, sich live zuzuschalten. Nun heißt es, dass es einen weiteren guten Grund geben könnte. Die Google Pixel Watch soll an diesem Tag ebenfalls Premiere feiern.

Das berichtet die japanische Webseite Nikkei Asian Review. Der Publikation zufolge erwarten uns am 15. Oktober wie erwartet zwei 4G-Versionen des Google Pixel 4. Darüber hinaus sei die Vorstellung einer 5G-Variante des Top-Smartphones möglich, zudem könnten uns ein neues Notebook und die erste Smartwatch des Unternehmens erwarten. Die naheliegende Bezeichnung für das Wearable ist "Google Pixel Watch". Ob sich der Suchmaschinenriese tatsächlich für diesen Namen entschieden hat, ist aber unklar.

Google Pixel Watch: Ein Mysterium

Bislang ist so gut wie nichts über die Google Pixel Watch bekannt. Falls sie tatsächlich existiert, wird sie sicherlich Wear OS als Betriebssystem mitbringen. Ein Verkaufsargument wäre das aktuell leider nicht, weist die Software momentan doch noch diverse Schwächen im Vergleich zur Konkurrenz auf. Zumindest wäre der Launch der Google Pixel Watch ein guter Anlass für Google, Wear OS an vielen Stellen zu verbessern.

Eine Smartwatch aus dem eigenen Hause würde dem Google Pixel 4 natürlich gut zu Gesicht stehen. Zum Beispiel Samsung, Huawei und Apple haben bereits Uhren im Portfolio, die ihre Premium-Smartphones perfekt ergänzen. Eine Google Pixel Watch könnte die gleiche Funktion für das Pixel 4 erfüllen.

Schon 2018 hieß es, dass die Google Pixel Watch in Kürze erscheint. Der Hersteller erklärte später aber, dass es vorerst nicht dazu kommen würde. Anfang 2019 gab es dann ein neues Lebenszeichen: Google sicherte sich Smartwatch-Technologie von Fossil und übernahm gleichzeitig 20 Fachleute des Unternehmens, die nun maßgeblich zur Entwicklung der Google Pixel Watch beigetragen haben könnten.

Googles "One More Thing"?

So gut das Google Pixel 4 (XL) auch sein mag. Große Überraschungen dürften ausbleiben. Dafür sind einfach bereits zu viele Details durchgesickert. Zu kaum einem anderen Smartphone gab es in der Vergangenheit derart viele Leaks. Selbst von Samsung-Geräten sickerten in den vergangenen Monaten weniger Informationen durch.

Hat der Hersteller mit der Google Pixel Watch womöglich noch ein Ass im Ärmel? Apple war früher bekannt dafür, seine Keynotes mit einem unerwarteten Highlight ("One More Thing") abzuschließen. Zuletzt schaute sich Microsoft diesen Kniff ab und präsentierte vollkommen überraschend sein lange erwartetes faltbares Smartphone Surface Duo. Wir hoffen, dass und auf der Google-Keynote eine ähnliche Überraschung erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 4 "Feature Drop"-Upda­tes: Was "Pixel First" für Android-Handys heißt
Martin Haase
Google führt mit dem Pixel 4 eine neue Update-Politik ein.
Mit den "Feature Drop"-Updates läutet Google eine neue Update-Politik ein. Das hat auch Folgen für andere Android-Smartphones.
Huawei Mate 30 Pro und Android: So steht es um das Lizenz-Problem
Francis Lido
Halten auch deutsche Nutzer das Huawei Mate 30 Pro bald in ihren Händen?
Bekommen Huawei Mate 30 Pro und Co. bald die lang ersehnten Google-Dienste? Der CEO des Herstellers hat sich dazu geäußert.
Samsung Galaxy S10: Das Update auf Android 10 ist da
Francis Lido
UPDATEHer damit10Android 10 rollt aktuell für das Galaxy-S10-Lineup aus
Jetzt ging alles doch ganz schnell: Samsung Galaxy S10, S10+ und S10e erhalten in Deutschland derzeit das Update auf Android 10.