Google Play Store in neuem Look

Der neue Play Store erstrahlt im leichten Flat Design, passend zum Holo Design, das Google schon mit Android 4.0 eingeführt hatte. Bereits im April waren erste Meldungen und Screenshots zum UI-Redesign des Google Play Store im Netz aufgetaucht, allerdings zunächst noch inoffiziell und ohne Stellungnahme von Google.

Update wird nach und nach verteilt

Das Update für den Play Store wird schon seit rund einem Monat verteilt und sollte nach und nach auf allen Geräten ankommen. Bis jeder Android User das schicke, neue Design genießen kann, wird aber sicherlich noch etwas Zeit ins Land gehen, denn an jedes Gerät, das mit Android 2.2 oder höher läuft bekommt den Play Store 4.0.

„Wir haben einige Änderungen vorgenommen… Google Play hat ein neues Design, mit dem Sie einfacher stöbern und neue Favoriten entdecken können. Viel Spaß!"

So werden Nutzerim neu gestalteten Play Store begrüßt. In der oberen Display-Hälfte findet man die einzelnen Kategorien des Play Store sauber und übersichtlich geordnet, darunter gibt Google Empfehlungen für Apps, Bücher, Filme und Musik, die dem Nutzer gefallen könnten.

Übersichtlicheres Design

Klickt man sich dann in einer der Unterkategorien des Google Play Store, so findet man zumindest die alte Anordnung wieder – Startseite, Top Kostenpflichtig, Top Kostenlos etc. Neu ist der Reiter „Trends“. Das helle Design an sich scheint schon übersichtlicher zu sein als das des alten Play Store. Dazu kommt, dass in den einzelnen Reitern keine zwei Apps mehr nebeneinander angezeigt werden, sondern immer nur eine App pro Reihe, was auch dazu führt, dass man einen besseren Überblick hat.

Einfachere und schnellere Installation von Apps

Bei den kostenpflichtigen Apps kann man eine App jetzt entweder direkt installieren oder auf die Wunschliste setzen, die kostenlosen Apps können auch direkt aus der Liste heraus installiert werden, ohne dass man die Seite der App öffnen muss. Das neue Design des Google Play Store erinnert stark an Google Now. Wir finden das Redesign überaus gelungen und sagen: „Daumen hoch!“