Google Play Store jetzt mit Kategorie "Tablets"

Nachdem sich Tablets immer größerer Beliebtheit erfreuen, hat Google dem im Play Store endlich Rechnung getragen, indem eine eigene Tablet-Kategorie ins Leben gerufen wurde.

Obwohl mittlerweile wohl rund 70 Millionen Tablets mit Googles Android-Betriebssystem ausgeliefert wurden, gab es bisher keine Möglichkeit, gezielt nach Anwendungen die für die großen Tablet-Bildschirme optimiert wurden zu suchen. Hier hat Google gegenüber dem Apple App Store definitiv Nachholbedarf und bringt jetzt endlich eine eigene Tablet-Kategorie.

Die neue Kategorie "Speziell für Tablets entwickelt" wird aktuell über den Google Play Store ausgerollt, sodass sie bald für jeden Tablet-Nutzer automatisch erscheinen dürfte. Die Tablet-Kategorie ist automatisch voreingestellt, sofern man den Play Store mit einem Tablet aufruft. Die Web-Ansicht unter play.google.com ist bisher nicht verändert worden, sodass man die Änderung wirklich nur am Tablet selbst wahrnimmt.

Wie üblich, lässt sich im Play Store filtern nach Spielen oder Anwendungen. Dabei wird dann wiederum unterteilt in "top kostenpflichtig", "top kostenlos", "erfolgreichste", "top kostenpflichtig - neu", "top kostenlos - neu" sowie "trends". Natürlich kann man auch weiterhin in den anderen Kategorien, also eben denen "ohne Tablet-Optimierung", suchen und entsprechende Apps auch installieren. Hierzu genügt es, in der oberen Play Store Leiste "Alle Apps" auszuwählen, und schon werden alle verfügbaren Apps im Play Store angezeigt.

Insgesamt gesehen ist dies ein längst fälliges Update, um auch den vielen Tablet-Nutzern endlich gerecht zu werden. Ich wünsche mir für die Zukunft des Weiteren einen eigenen Menüpunkt, unter dem ich mir gezielt meine bereits gekauften Apps anzeigen lassen kann.