Google Play Store knackt 700.000 Apps – Marke

Natürlich wäre es eine schöne und beeindruckende Zahl gewesen, die Google beim gestrigen Android Event hätte präsentieren können. Doch da das Event wegen des Unwetters, verursacht durch den Hurrikan Sandy, abgesagt werden musste, veröffentliche Google die Play Store Fakten nun ohne großen Pressetrubel.

Google Play Store zieht mit Apples App Store gleich

Auch Apple veröffentlichte erst vor kurzem, wie viele Apps im iOS App Store hinterlegt sind. Zur Präsentation des iPad Mini gab der Konzern aus Cupertino bekannt, ebenfalls den Meilenstein der 700.000 verfügbaren Apps geknackt zu haben.

Natürlich muss man dabei beachten, dass im Apple App Store die Anwendungen vor Freigabe gründlich geprüft werden. Im Android Play Store erfolgt diese Überprüfung nur automatisch auf Basis eines Algorithmus.

Dennoch darf man gespannt sein, wie sich die Anzahl der Apps in den beiden Stores in Zukunft entwickeln wird und wann eine grundsätzliche Sättigung an Apps eintritt. Bislang steigt die Anzahl an Anwendungen in beiden Stores noch kontinuierlich an.



Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.