Google Präsentationen: Slide-App nun auch für iOS

Mit Google Präsentationen lassen sich nun auch unter iOS kostenlos Vortragsmaterialien bearbeiten
Mit Google Präsentationen lassen sich nun auch unter iOS kostenlos Vortragsmaterialien bearbeiten(© 2014 Google, CURVED Montage)

Der Name ist Programm. Mit der neuen Google Präsentationen-App für iOS-Geräte lassen sich nun auch auf iPhones oder iPads Folien für Vorträge erstellen und bearbeiten.

Nachdem bereits seit einigen Wochen Google Docs und Google Tabellen zum Download bereitstehen, hat das Unternehmen jetzt auch die kostenlose App zum Erstellen von Präsentationen unter iOS veröffentlicht. Damit tritt Google mit seiner Software in direkte Konkurrenz zu den Programmen Keynote von Apple und Powerpoint von Microsoft. Außerdem wird auch die Release-Politik weitergeführt, bei der einzelne Disziplinen der Google Drive-App zusätzlich als separate Software angeboten werden. Für Android Geräte ist Google Präsentationen ebenfalls erhältlich.

Google Präsentationen funktioniert auch offline

Die neue Google Drive-Auskopplung lässt Euch nun nicht nur Präsentationen auf iOS-Geräten anfertigen, sondern auch bestehende bearbeiten, die beispielsweise per Webanwendung oder auf einem anderen Gerät erstellt wurden. Zudem ist es möglich, Folien freizugeben, so dass andere Anwender diese bearbeiten können. Nutzer von Microsofts Powerpoint können ihre bisherigen Dateien nicht nur innerhalb der App öffnen, sondern auch bearbeiten und speichern.

Für die Synchronisation einer Präsentation ist zwar eine Internetverbindung nötig, doch lässt sich mit der Software auch ohne Netzanbindung arbeiten. Komfortabel ist zudem, dass alle Arbeitsfortschritte sofort und automatisch gespeichert werden, und dass sich fertige Präsentationen auch direkt vom iOS-Gerät aus vorführen lassen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Mit dieser App könnt Ihr den Bixby-Button wieder neu bele­gen
Guido Karsten
Der Bixby-Button an der Seite des Galaxy S8 lässt sich doch für andere Aufgaben nutzen
Eigentlich will Samsung nicht, dass die Bixby-Taste des Galaxy S8 für andere Zwecke genutzt wird. Eine App lässt sie Euch dennoch neu belegen.
Apple entfernt Drit­tan­bie­ter-Apps für WhatsApp und Insta­gram
3
Peinlich !18Das riesige App-Angebot des App Store ist kürzlich um einige Programme geschrumpft
Apple räumt mit alternativen Apps zu bekannten Anwendungen auf: Offenbar werden mehrere Programme aus dem App Store gelöscht.
Apple Maps zeigt bald Routen mit öffent­li­chem Verkehr an
1
Apple Maps kann in einigen Städten schon seit längerer Zeit Routen mit dem ÖPNV planen
Apple Maps hilft Euch beim Navigieren mit Bus und Bahn: In mehreren deutschen Städten zeigt der Kartendienst nun Informationen zu Haltestellen an.