Google-Suche macht Euer Smartphone zur Wasserwaage

Auch auf dem iPhone soll die Google-Suche im Chrome-Browser die Wasserwaagen-Funktion ermöglichen
Auch auf dem iPhone soll die Google-Suche im Chrome-Browser die Wasserwaagen-Funktion ermöglichen(© 2015 CURVED Montage)

Spezielle Funktion in der Google-Suche: Der Suchmaschinenkonzern beweist immer wieder Humor und überrascht mit einer Menge an skurrilen Features – die nur über spezielle Suchworte abgerufen werden können. Eine nun entdeckte Funktion könnte sich aber besonders für Smartphone-Besitzer als nützlich erweisen. Allerdings scheinen nicht Anwender aus allen Regionen davon zu profitieren.

Offenbar enthält die Google-Suche im Browser von Android 5.1 oder höher eine eingebaute Wasserwaagen-Funktion, die sich mit den Suchworten "Bubble Level" starten lässt, wie Android Police herausgefunden hat. Danach soll im Browser eine Ellipse erscheinen, die wohl der Luftblase in einer Wasserwaage gleichen soll. Je nachdem wie das Smartphone geneigt wird, wandert die Luftblase nach links oder rechts.

Google-Wasserwaage wohl nicht besonders genau

Allerdings soll diese Web-App nicht besonders genau arbeiten, was wohl auch an der langsamen Programmierschnittstelle liegt. Dennoch könnte diese Funktion zumindest im Notfall eine Wasserwaagen-App ersetzen, die Ihr sonst extra herunterladen müsst.

Übrigens soll der Trick auch auf Geräten wie dem iPhone 6s funktionieren – vorausgesetzt, Ihr nutzt Googles eigenen Chrome-Browser. In einem Test mit einem iPhone 6 Plus konnten wir die Wasserwaagen-Funktion allerdings nicht hervorzaubern, was möglicherweise daran liegen könnte, dass dieses Feature zumindest für das iPhone nicht in allen Ländern verfügbar ist. Diejenigen unter Euch, die kein Glück dabei haben, könnte die Eingabe der Suchworte "find chuck norris" zumindest zum Schmunzeln bringen.


Weitere Artikel zum Thema
Gmail zeigt euch auf dem iPhone nur noch die wich­ti­gen Mails an
Christoph Lübben
Gmail kann euch auf dem iPhone optional nur noch bei wichtigen Mails benachrichtigen
Gmail schickt euch auf dem iPhone zu viele Benachrichtigungen? Künftig könnt ihr besser steuern, wann die E-Mail-App euch über Eingänge informiert.
Android Oreo für Galaxy S7 Active ist wohl bald fertig
Aaron1
Das Galaxy S7 (Foto) bekommt aktuell bereits das Oreo-Update
Das Samsung Galaxy S7 Active dürfte schon in Kürze Android Oreo erhalten. Mit dieser Version wurde es offenbar schon zertifiziert.
Google Pixel 3 XL: So stellt es sich ein Desi­gner vor
Francis Lido1
Zum Nachfolger des Pixel 2 XL (Bild) gibt es bereits diverse Design-Studien
Ein Designer hat sich Gedanken zum Google Pixel 3 XL gemacht. Das Ergebnis ist ein Konzept, das die bisherigen Gerüchte berücksichtigt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.