Google-Suche macht Euer Smartphone zur Wasserwaage

Auch auf dem iPhone soll die Google-Suche im Chrome-Browser die Wasserwaagen-Funktion ermöglichen
Auch auf dem iPhone soll die Google-Suche im Chrome-Browser die Wasserwaagen-Funktion ermöglichen(© 2015 CURVED Montage)

Spezielle Funktion in der Google-Suche: Der Suchmaschinenkonzern beweist immer wieder Humor und überrascht mit einer Menge an skurrilen Features – die nur über spezielle Suchworte abgerufen werden können. Eine nun entdeckte Funktion könnte sich aber besonders für Smartphone-Besitzer als nützlich erweisen. Allerdings scheinen nicht Anwender aus allen Regionen davon zu profitieren.

Offenbar enthält die Google-Suche im Browser von Android 5.1 oder höher eine eingebaute Wasserwaagen-Funktion, die sich mit den Suchworten "Bubble Level" starten lässt, wie Android Police herausgefunden hat. Danach soll im Browser eine Ellipse erscheinen, die wohl der Luftblase in einer Wasserwaage gleichen soll. Je nachdem wie das Smartphone geneigt wird, wandert die Luftblase nach links oder rechts.

Google-Wasserwaage wohl nicht besonders genau

Allerdings soll diese Web-App nicht besonders genau arbeiten, was wohl auch an der langsamen Programmierschnittstelle liegt. Dennoch könnte diese Funktion zumindest im Notfall eine Wasserwaagen-App ersetzen, die Ihr sonst extra herunterladen müsst.

Übrigens soll der Trick auch auf Geräten wie dem iPhone 6s funktionieren – vorausgesetzt, Ihr nutzt Googles eigenen Chrome-Browser. In einem Test mit einem iPhone 6 Plus konnten wir die Wasserwaagen-Funktion allerdings nicht hervorzaubern, was möglicherweise daran liegen könnte, dass dieses Feature zumindest für das iPhone nicht in allen Ländern verfügbar ist. Diejenigen unter Euch, die kein Glück dabei haben, könnte die Eingabe der Suchworte "find chuck norris" zumindest zum Schmunzeln bringen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: So schlägt es sich im Kratz- und Biege­test
Guido Karsten
iPhone 8 YouTube JerryRigEverything
Im Gegensatz zu seinen Vorgängern besitzt das iPhone 8 wieder eine gläserne Rückseite. Ein Härtetest zeigt nun, wie sich das auswirkt.
iOS 11: Verbrei­tung bereits fast so hoch wie bei Android Nougat
Christoph Lübben
Laut Statistik ist iOS 11 schon auf beinahe 15 Prozent der aktiven Geräte installiert
Android Nougat ist bald eingeholt: Einer Statistik zufolge hat iOS 11 wenige Tage nach Release die nahezu gleiche Verbreitung erreicht.
Bose QC 35 II sind offi­zi­ell: Kopf­hö­rer mit Google Assi­stant-Button
Christoph Lübben
Die Bose QC 35 II sind mit dem Google Assistant ausgestattet
Die Bose QC 35 II sind eine überarbeitete Version des Vorgängers. Am Klang soll sich nichts verändert haben, dafür gibt es nun den Google Assistant.