Google Übersetzer und Google Fotos unterstützen nun Siri-Kurzbefehle

Siri-Kurzbefehle ermöglichen euch schnellen Zugriff auf bestimmte Funktionen
Siri-Kurzbefehle ermöglichen euch schnellen Zugriff auf bestimmte Funktionen(© 2018 CURVED)

Siri bietet euch auf dem iPhone nun noch mehr Funktionen. Für die Apps Google Fotos und Google Übersetzer stehen euch nun Kurzbefehle zur Verfügung, mit denen ihr schneller auf bestimmte Funktionen zurückgreifen könnt. Bislang ist die Auswahl an Aktionen aber noch sehr eingeschränkt.

Mit Google Fotos steht euch nun eine einzige Option für Siri-Kurzbefehle zur Verfügung. Ihr könnt ab sofort das zuletzt gemachte Bild über einen Shortcut öffnen, wie Caschys Blog berichtet. Weitere Optionen bietet die Galerie-App für Siri aber wohl noch nicht. Um das Feature auf dem iPhone ausprobieren zu können, müsst ihr euch im App Store das neueste Update von Google Fotos herunterladen. Danach dürfte die Option schon unter den verfügbaren Kurzbefehlen auftauchen.

Schneller Gesprächseinstieg

Auch für den Google Übersetzer gibt es offenbar ein Update. Habt ihr es installiert, könnt ihr Siri-Kurzbefehle nutzen, um die Übersetzung einer Unterhaltung mit zwei Sprachen zu starten. Ihr müsst für den Shortcut aber anscheinend noch festlegen, welche zwei Sprachen es sein sollen. Das dürfte sich gerade dann lohnen, wenn ihr häufig mit einer Person kommuniziert, mit der ihr keine gemeinsame Sprache sprecht.

Siri-Kurzbefehle ist eine eigene App, die seit iOS 12 für iPhone und iPad verfügbar ist. Ihr könnt über die Anwendung Befehle für Siri erstellen und Aktionen daran knüpfen. Wenn die Sprachassistenz von Apple also auf bestimmte Kommandos noch nicht reagiert, könnt ihr vielleicht selbst einen Sprachbefehl erstellen. Mit der Zeit unterstützen immer mehr Anwendungen das Feature.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xr und Galaxy S10e im Vergleich: Kontra­hen­ten auf Augen­höhe
Alexander Kraft
Welches ist besser: Galaxy S10e vs. iPhone Xr.
Mit dem Galaxy S10e bietet ein Samsung ein relativ günstiges Premium-Smartphone. Wie gut schlägt es sich im Vergleich zum iPhone Xr?
Google Stadia: Micro­soft ist beein­druckt und will dage­gen­hal­ten
Francis Lido
Der Google-Stadia-Controller gefällt dem Xbox-Chef offenbar
Microsofts Phil Spencer soll in einer E-Mail seine Gedanken zu Google Stadia geteilt haben. Der Xbox-Chef will bald mit xCloud kontern.
Zahlt ihr mit einem iPhone beim Cars­ha­ring von Sixt mehr?
Christoph Lübben
UPDATEIst mit einem iPhone Xs Max das Carsharing über Sixt teurer? Laut dem Anbieter ist das nicht so
Sixt berechnet für jeden Nutzer des eigenen Carsharing-Dienstes einen individuellen Preis. Mehrere Faktoren spielen hier eine Rolle.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.