Google Uhr kann mit Wecker künftig euer Licht einschalten

Mehr als Datum und Zeit: Die Google-Uhr-App erweitert die Wecker-Funktion um Routinen
Mehr als Datum und Zeit: Die Google-Uhr-App erweitert die Wecker-Funktion um Routinen(© 2018 CURVED)

Der Morgen wird zu einem "Guten Morgen": Damit ihr dem nahenden Jahresende stressfrei entgegensteuert, gibt es von Google ein paar neue Features für diverse Anwendungen. So kommt etwa eine spannende Neuerung für die Uhr-App. Die Wecker-Funktion könnt ihr künftig mit einer Routine versehen. Das dürfte den Start in den Tag praktischer machen. Besonders, wenn ihr Smart-Home-Geräte habt. 

Die Google Uhr arbeitet künftig enger mit dem Google Assistant zusammen. Laut dem Unternehmensblog kann der Assistent bald Routinen starten, sobald ihr den Wecker ausschaltet und aufstehen wollt. Euer Smartphone verkündet dadurch beispielsweise direkt das Wetter für den Tag und informiert euch über Staus auf eurem Arbeitsweg oder die aktuellen Nachrichten.

Smart Home mit Wecker verknüpfen

Sehr praktisch dürfte die Neuerung aber erst dann werden, wenn ihr verschiedene smarte Geräte besitzt. Eine Smart-Home-Kaffeemaschine könnt ihr durch eine Wecker-Routine etwa parallel zum Aufwachen einen frischen Kaffee aufsetzen lassen. Smarte Lampen schalten sich über Google Uhr zum Aufwachen offenbar ebenso ein, wenn ihr das wünscht. Voraussichtlich ist für diese Funktionen aber Grundvoraussetzung, dass ihr die entsprechenden Smart-Home-Geräte mit Google Home verbunden habt.

Google zufolge kommt das Update mit den Wecker-Routinen schon in der kommenden Woche – also noch vor Ende November. Allerdings verrät das Unternehmen nicht, ob das Feature dann auch direkt in Deutschland verfügbar sein wird. Womöglich müssen wir uns noch einige Tage oder Wochen länger gedulden, ehe wir das Feature erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Google Maps zeigt nun auch Ampeln an
Michael Keller
Google Maps könnte das Ampel-Feature schon bald einführen
Zeigt euch Google Maps bald auch Ampeln an? Der Suchmaschinenriese testet das praktische Feature derzeit in den USA.
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
Pixel 4a – Release schon wieder verscho­ben: Was ist da los, Google?
Francis Lido
Ist das "Pixel 4a" in Wahrheit das "Pixel 5a"?
Der Release des Google Pixel 4a verzögert sich wohl erneut. Vielleicht erscheint das Smartphone sogar gar nicht mehr. Hier gibt's die neuesten Infos.