Google unterschreibt Deal für smarte Kontaktlinsen

Die Google Smartlinse könnte Diabetikern das Leben erleichtern
Die Google Smartlinse könnte Diabetikern das Leben erleichtern(© 2014 Novartis)

Nach Google Glass: Google und der Schweizer Pharmakonzern Novartis gehen eine Partnerschaft für smarte Kontaktlinsen ein. Diese sollen zunächst keine Kamera und kein Display beinhalten, sondern dazu dienen, den Blutzuckerwert von Diabetikern laufend zu kontrollieren, berichtet The Verge.

Bereits vor einigen Monaten war ein Patent aufgetaucht, in dem Google mit der Idee einer vernetzten Kontaktlinse gespielt hatte. Jetzt scheint diese Vision ein Stück näher an die Realität zu rücken – mit einem Partner aus der medizintechnischen Branche. Sensoren in der Linse sollen laufend den Glucosegehalt des Blutes anhand der Tränenflüssigkeit des Trägers messen. Diese Daten sollen kabellos mit einem Partnergerät, beispielsweise einem Smartphone, geteilt werden und Diabetikern eine ganze Menge Lebensqualität bringen.

In Zukunft mehr Anwendungsmöglichkeiten

Novartis, dessen Tochterunternehmen Alcon die Linse zur Marktreife entwickeln soll, sieht für die Zukunft noch weitere Anwendungsmöglichkeiten: Nach Diabetikern sollen auch Menschen mit Sehbehinderungen mit einer implantierten Version der smarten Linse Hilfe erhalten. Zumindest dieser Teil des Projekts dürfte allerdings noch Jahre in der Zukunft liegen. Wann die Linse dann auch Kameras und ein Display erhält, steht ebenfalls in den Sternen – den Trend dazu deutet die derzeitige Welle von Wearables allerdings schon an.


Weitere Artikel zum Thema
Google Pixel 5 im Test: Das iPhone 12 mini der Android-Welt?
Christoph Lübben
Her damit7Das Google Pixel 5 macht viele Dinge richtig. Aber es gibt auch Schwächen
Das Google Pixel 5 im Test: Hier erfahrt ihr, wieso das kompakte Handy trotz Mittelklasse-Chip irgendwie doch ein Flaggschiff ist.
Die kleins­ten Android-Smart­pho­nes 2020: Mini-Handys, die sich lohnen
Sebastian Johannsen
Gefällt mir11Das Google Pixel 5 ist deutlich kompakter als viele Konkurrenten
Ähnlich wie iPhone 12 mini: Ihr wollt ein kompaktes Smartphone mit Android haben? In unserer Liste findet ihr fünf aktuelle Mini-Geräte.
Google Pay einrich­ten: Kontakt­los zahlen mit Kredit­karte oder PayPal
Lars Wertgen
UPDATEMit Google Pay könnt ihr nicht nur eure Kreditkarte auf dem Smartphone hinterlegen, sondern auch PayPal zur kontaktlosen Zahlung nutzen
Mit Google Pay könnt ihr kontaktlos via Smartphone bezahlen. Wir erklären, wie ihr die App mit eurer Bankkarte oder PayPal einrichtet.