Google zeigt Vorschau auf Android 5.0 Lollipop

Her damit !34
So wird Android Lollipop auf den neuen Nexus-Modellen aussehen.
So wird Android Lollipop auf den neuen Nexus-Modellen aussehen.(© 2014 Google)

Entwickler können ab sofort das Software Developer Kit für das neue Betriebssystem verwenden. Zudem veröffentlicht Google Bilder von Lollipop auf den neuen Nexus-Geräten.

Android 5.0-Vorbereitung für Entwickler

Google gibt einen weiteren Vorgeschmack auf die nächste Android-Version. Lollipop wurde vor einigen Tagen bei der Produktpräsentation der neuen Nexus-Modelle vorgestellt, jetzt veröffentlicht der Konzern das Software Developer Kit dazu. Mit dem SDK können Entwickler ihre Apps für das System-Update optimieren und neue Anwendungen erstellen.

Das Android L-Preview Kit, das Google vor einiger Zeit veröffentlichte, ist damit überflüssig. Mit den Tools können Developer außerdem ihre Apps auf die neue Design-Sprache "Material Design" aktualisieren.

Lollipop-Start im November

Wie die neue Android-Version aussehen wird, zeigt Google anhand von Bildern der neuen Nexus-Serie. Die Geräte Nexus 6 und Nexus 9 werden mit Lollipop auf den Markt kommen. Offizieller Start für Android Lollipop ist der 3. November, ab dann ist das Tablet Nexus 9 im Handel erhältlich. Das Update des Betriebssystems soll für einen effizienteren Akkuverbrauch sorgen und integriert mehr Benachrichtigungsmöglichkeiten für Nutzer.

Mit Android TV startet Google außerdem eine Plattform für Fernsehgeräte. Hier kündigt der Konzern für 3. November weitere Informationen an. Der ebenfalls diese Woche vorgestellte Nexus Player ist die erste Streaming-Box, auf der das neue TV-System laufen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Sony Xperia X und X Compact erhal­ten keine Nach­fol­ger
Guido Karsten
Das Xperia X gehört bei Sony zur sogenannten "Premium Standard"-Klasse
Sony will nur noch Flaggschiff- und Mittelklasse-Smartphones bauen: Das Xperia X und das Xperia X Compact erhalten daher wohl keine Nachfolger.
OnePlus 5: Herstel­ler bestä­tigt Chip­satz und verspricht bessere Perfor­mance
Guido Karsten2
Zum Design des OnePlus 5 gibt es noch keine offiziellen Informationen vom Hersteller
OnePlus leakt sein eigenes OnePlus 5: Recht überraschend verriet der Hersteller nun, welcher Prozessor im neuen High-End-Smartphone arbeiten wird.