GoPro: Update für Windows Phone bringt neue Funktionen

Die GoPro App für Windows Phone ist jetzt auf dem neusten Stand
Die GoPro App für Windows Phone ist jetzt auf dem neusten Stand(© 2014 CURVED)

Die GoPro App für Windows Phone erhält einen dicken Batzen neuer Funktionen, mit der die Nutzung der Action-Kamera jetzt leichter von der Hand gehen soll. GoPro bringt damit auch Microsoft-Nutzer auf den Stand der Besitzer von Android- oder iOS-Geräten, berichtet WPCentral.

Mit dem neuen Update könnt Ihr Eure GoPro jetzt mit dem Smartphone vollständig fernsteuern. Bilder und Videos könnt Ihr direkt in der App betrachten, auf das Smartphone herunterladen und per Mail, Instagram oder Facebook teilen. Auch könnt Ihr den Inhalt der Kamera-Speicherkarte mit dem Windows Phone durchsuchen und Bilder und Videos bei Bedarf löschen. Als soziale Komponente könnt Ihr jetzt die weltweit besten Bilder und Videos des Tages in der App betrachten. Zusätzlich könnt Ihr die Software der Kamera kabellos mit Updates versehen, sowie deren WLAN-Namen und -Passwort ändern.

Viewer-Probleme behoben

Bisher hatte die Foto- und Videoansicht auf der Windows Phone-App Probleme bereitet und nicht alle Formate unterstützt. Damit soll jetzt Schluss sein: GoPro hat nachgebessert und macht das Smartphone zu Sucher und Kontrollzentrum für die Kamera. Die GoPro-Reihe, die immer wieder für fantastische Action-Aufnahmen sorgt, ist damit endlich mit allen drei großen mobilen Betriebssystemen voll kompatibel.

Weitere Artikel zum Thema
GoPro Sports­man Mount: Filmen aus der Sicht einer Angel
Z_Michael_Keller1
GoPro
Mit der GoPro Sportsman Mount filmt Ihr aus einem neuen Blickwinkel. Die Action-Kamera kann an vielen unterschiedlichen Sportgeräten befestigt werden.
GoPro Hero+ LCD: Abge­speckte Version der Action-Cam mit Touch­s­creen
Michael Keller
Naja !5Über den Touchscreen der GoPro Hero+ LCD könnt Ihr Videos direkt bearbeiten
Die Familie der GoPro-Kameras bekommt Zuwachs: Die GoPro Hero+ LCD besitzt einen Touchscreen und kostet zum Release 299 Dollar.
GoPro Hero7 Black im Test: Die Action­ka­mera, die keinen Gimbal braucht
Jan Johannsen
Her damit !6Optisch hat sich wenig getan, aber bei der Software hat die GoPro Hero 7 Black viel neues zu bieten.
Hypersmooth-Bildstabilisierung, Timewarp und Livestreams: Die GoPro Hero7 Black hat viele neue Funktionen, die wir im Test ausprobiert haben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.