"Gran Turismo Sport": Juli-Update bringt neue Fahrzeuge und weitere Strecke

"Gran Turismo Sport" führt eine neue Strecke ein
"Gran Turismo Sport" führt eine neue Strecke ein(© 2018 Polyphony Digital /Sony)

Mit dem Juli-Update halten eine Reihe neuer Features Einzug in "Gran Turismo Sport". Hinzu kommen unter anderem sieben neue Autos, eine Strecke durch die Provence sowie drei zusätzliche GT-League-Events.

Es ist eine umfangreiche Erweiterung, die Entwickler Polyphony Digital nun für "Gran Turismo Sport" zur Verfügung stellt. Besitzer der Rennsimulation dürfen sich nach dem Download von Update 1.23 unter anderem über die neue, zehn Kilometer lange Strecke "Sainte-Croix Circuit" freuen, die durch die französische Provence führt und in drei unterschiedlichen Layouts daher kommt.

Sticker auf Helmen und Rennanzügen

Zu den sieben neue Fahrzeugen zählen der Mercedes AMG F1 W08 EQ Power+ 2017, mit dem Lewis Hamilton eine Meisterschaft gewonnen hat, ein edler Ferrari aus dem Jahr 1962, das Ford GT LM Spec II Test Car sowie diverse japanische Autos mit ordentlich Power unter der Haube. Die Event-Auswahl von "Gran Turismo Sport" erweitert sich um den Light Weight K Cup (Beginner League), das Nostalgic Car Festival (Amateur League) und den Mercedes AMG Grand Prix (Professional League).

Auch den Lackierungseditor haben die Entwickler aufgewertet: Mit diesem könnt ihr nun erstmals auch Helme und Rennanzüge mit Stickern versehen. Interessant – wenn nicht sogar brisant – ist die neue Möglichkeit, Autos die weniger als 2.000.000 In-Game-Credits kosten, nun auch mit Echtgeld zu kaufen. In Europa soll dies ab dem 2. August 2018 möglich sein.

Laut dem offiziellen PlayStation-Blog will es Sony Neulingen und Spielern mit wenig Zeit so ermöglichen, schneller an leistungsstarke Fahrzeuge zu kommen. Die teuersten und besten Autos in "Gran Turismo Sport" lassen sich aber weiterhin nur mit der In-Game-Währung kaufen. Dennoch: Mikrotransaktionen sind auch in Rennspielen ein sensibles Thema. Erst kürzlich haben die Entwickler der "Forza"-Serie nach massiver Kritik beschlossen, Lootboxen abzuschaffen.

Weitere Artikel zum Thema
"Batt­le­field V": "Feuer­sturm"-Trai­ler zeigt Battle-Royale-Game­play
Christoph Lübben
In "Battlefield V: Firestorm" ist selbst ein roter Traktor ein tödliches Gefährt
Mit "Battlefield V: Feuersturm" erscheint in Kürze ein weiteres Battle Royale. Ein spektakulärer Trailer zeigt, welche Spielmechaniken euch erwarten.
"State of Play": Sony enthüllt neue PlaySta­tion-Spiele künf­tig wie Nintendo
Francis Lido
"State of Play" informiert euch über kommende PS4-Spiele
Sony hat sich von der Konkurrenz inspirieren lassen: "State of Play" ist offenbar das Pendant zu "Nintendo Direct".
Sony Xperia XZ3 enttäuscht im Kamera-Test
Christoph Lübben
Das Xperia XZ3 macht wohl gute Fotos, die aber hinter denen der Konkurrenz zurückbleiben
Das Sony Xperia XZ3 macht schlechtere Fotos als die Konkurrenz: Offenbar hat die Kamera etwa Probleme mit dem Kontrastumfang.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.