Gratis-Samsung-App bringt Euch das Galaxy S5 näher

Mit der App von Samsung wird jedes Smartphone zum Galaxy S5
Mit der App von Samsung wird jedes Smartphone zum Galaxy S5(© 2014 CURVED)

Probieren geht über Studieren: An dieser alten Weisheit hat sich Samsung mit seiner Werbestrategie für das Galaxy S5 orientiert. Mit einer Gratis-App können Nutzer auf ihrem derzeitigen Smartphone Features des neuen Samsung-Flaggschiffs testen.

So sollen Nutzer spezielle Eigenschaften des Smartphones kennen und schätzen lernen – zum Beispiel die Apps, die Eigentümer des Galaxy S5 bei täglichen Fitnessübungen unterstützen. Mit der Erfahrung von verbesserter Lebensqualität sollen natürlich neue Samsung-Kunden entstehen, berichtet das Portal Phandroid. Hierfür spricht auch die verbesserte Kompatibilität zwischen dem Galaxy S5 und den neuen Smartwatches von Samsung.

Kein neues, aber ein wirkungsvolles Konzept

Zu den in der App präsentierten Features gehören unter anderem auch die verbesserten Kamera-Funktionen, die beispielsweise einen Fast Autofokus beinhalten. Auch die Möglichkeit zum schnelleren Surfen mit dem Galaxy S5 soll mit der App hautnah zu erleben sein.

Das Werbe-Konzept hat Samsung zuletzt schon bei einigen neuen Geräten wie auch dem Galaxy Note 3 angewendet. Somit scheint es sich zu lohnen, den Smartphone-Besitzern mit einer kostenlosen App den Nutzen nahezubringen, den neue Geräte für sie haben könnten. Die Anwendung mit dem Namen Galaxy S5 Experience ist kostenlos im Play Store von Google erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: Darum ist es explo­diert
Michael Keller
Samsung Galaxy Note 7 Akku
Samsung hat seinen Abschlussbericht zur Brandursache beim Galaxy Note 7 veröffentlicht. Demnach war der Akku schuld – in beiden Fällen.
Das Samsung Galaxy S8 wird nicht auf dem MWC vorge­stellt
Marco Engelien
So könnte das Samsung Galaxy S8 aussehen.
Das ist ein Hammer! Samsung lässt den Mobile World Congress 2017 aus. Das nächste Top-Gerät Samsung Galaxy S8 wird nicht in Barcelona vorgestellt.
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
Her damit !6So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.