Grey's Anatomy: Wann ist endlich Schluss mit der Serie?

Ellen Pompeo spielt schon seit 13 Jahren bei "Grey's Anatomy" mit – was man ihr so langsam auch ansieht
Ellen Pompeo spielt schon seit 13 Jahren bei "Grey's Anatomy" mit – was man ihr so langsam auch ansieht(© 2018 ABC)

Die Ärzte arbeiten unermüdlich weiter: Offenbar ist für die Serie "Grey's Anatomy" noch längst nicht das Ende gekommen. Es sieht danach aus, als würden die Macher noch mindestens zwei weitere Staffeln planen. Dabei bleibt zumindest eine Darstellerin der Serie auch künftig noch erhalten.

Ellen Pompeo, die in "Grey's Anatomy" Dr. Meredith Grey spielt, hat einen Vertrag für die nächsten zwei Jahre unterschrieben, wie Deadline berichtet. Demnach dürfte die Ärzte-Serie mindestens noch die Staffeln 15 und 16 erhalten. Künftig wird die mittlerweile 48-jährige Darstellerin, die von Anfang an schon dabei ist, auch als Produzentin an dem Projekt arbeiten. Pro Episode soll sie dann 550.000 Dollar bekommen – was sie zur bestbezahlten Serien-Schauspielerin im TV machen würde.

Wann kommt das Ende?

Ob Staffel 15 und 16 die Serie "Grey's Anatomy" zum Abschluss führen, ist noch nicht bekannt. Da die Sendung für Disney und die ABC Studios aber anscheinend sehr erfolgreich ist, könnten die Chirurgen der Serie noch ewig ihrem Tagewerk nachgehen. Es bleibt abzuwarten, ob die Zuschauer weiter unterhalten werden – oder ob sich bald auch die Fans ein Ende wünschen. Es gab schon so einige Serien, bei denen die Macher nicht wussten, wann Schluss sein sollte.

Die erste Episode von "Grey's Antomy" gab es übrigens 2005 zu sehen. In dem Jahr startete ebenfalls die Mystery-Serie "Supernatural", von der in den USA derzeit die 13. Staffel gezeigt wird. Auch hier ist derzeit noch kein Ende in Sicht: Die Jäger sind den Ärzten also weiterhin auf den Fersen, was die Laufzeit angeht.

Die am längsten laufende Serie ist "Grey's Anatomy" aber bei Weitem nicht. Die britische Science-Fiction-Sendung "Doctor Who" gibt es beispielsweise schon seit 1963. Schon seit mehr als 50 Jahren werden Episoden des genialen Außerirdischen gezeigt, der durch Raum und Zeit reist. 2018 wird erstmals eine Frau die Rolle des Doktors übernehmen.

Noch mehr aus der Welt der Serien

Ihr liebt Serien? Dann haben wir hier bestimmt noch mer Inspiration am Start. Wie wäre es mit den krassesten News und Theorien zu "Game of Thrones" oder auch großartigen Mini-Serien für verregnete Tage? Außerdem findet ihr bei uns noch ein Sammelsurium an Serien, die einen qualvollen Tod starben oder einfach niemals enden werden. Apropos qualvoll: Lest hier zu welchen schlechten Serien sich die CURVED-Redaktion öffentlich bekennt. In dem Sinne: Viel Spaß, ihr Schaulustigen!


Weitere Artikel zum Thema
"Final Fantasy 7"-Remake: Warum nur, Square Enix, warum?
Martin Haase
Irgendwie mag ich diese klobige Optik von "Final Fantasy 7" immernoch.
Das "Final Fantasy 7"-Remake wird heiß erwartet: Bald könnt ihr den Klassiker auf der PlayStation 4 spielen. Unserem Autor gefällt das nicht so recht.
Welt­weit belieb­tes­ten Apps: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
PlaySta­tion 4 und Xbox One: Kommt eine gemein­same Stre­a­ming-Platt­form?
Christoph Lübben
PlayStation 4 oder Xbox One? Bald könnte diese Frage weniger Gewicht haben
Sony und Microsoft sind nun ein Team: Erwartet uns eine Spiele-Streaming-Plattform für PlayStation 4 und Xbox? Denkbar wäre es zumindest.