Grumpy Cat ist tot – und das Netz trauert

Grumpy Cat ist tot
Grumpy Cat ist tot(© 2019 Getty Images)

Alle Fans von Grumpy Cat müssen jetzt ganz stark sein: Die wohl bekannteste Katze der Welt, die mit "bürgerlichem" Namen Tardar Sauce hieß, starb im Alter von sieben Jahren, wie ihre Besitzer Tabatha, Bryan und Chrystal auf Twitter mitteilten.

So heißt es in dem Tweet, dass Grumpy Cat an den Folgen einer Harnwegs-Infektion gestorben sei und friedlich am Morgen des 14. Mai, in den Armen ihrer Mami Tabatha verstarb.

Grumpy Cat war eine der wohl bekanntesten viralen Phänomene der letzten Jahre. Berühmt wurde sie 2012 durch ein Foto auf Reddit und durch ein später veröffentlichtes YouTube-Video. Ihre Berühmtheit hatte sie einem Gen-Defekt zu verdanken, das ihr Erscheinen mürrisch aussehen ließ.

Dem Twitter Account von Grumpy Cat folgen derzeit 1,5 Millionen User, auf Instagram sind es sogar 2,4 Milllionen.

So trauert das Netz

Lange ließen die ersten Trauerbekundungen nicht auf sich warten. Schnell verbreiteten sich bekannte Memes von Grumpy Cat auf Twitter:

Liebe Grumpy Cat: Vielen Dank, dass wir uns so lange über dich lustig machen durften. Grummel in Frieden.


Weitere Artikel zum Thema
Zoom vs. Skype vs. Teams: Welches Video­kon­fe­renz­sys­tem für wen?
Joerg Geiger
Welches Programm eignet sich am ehesten für private Nutzung?
Videokonferenzsysteme erleben aktuell einen regelrechten Boom. Doch welches ist das Richtige? Zoom, Skype und Teams im Vergleich.
Xiaomi stichelt gegen Huawei: Googles Play Store ist der Grund
Claudia Krüger
Aufhänger Google Apps: Xiaomi versus Huawei
Produkt-Trolling: Mit einem Schriftzug auf seiner Mi 10-Verpackung versetzt Xiaomi der Huawei P40-Reihe einen Seitenhieb.
Prak­tisch in Corona-Krise: Google Maps zeigt Liefer­dienste in eurer Nähe an
Lars Wertgen
Google Maps bietet während Corona-Krise ein praktisches Feature
Google Maps hat zwei neue Schaltflächen. Dank der Neuerung könnt ihr schnell und einfach herausfinden, welche Geschäfte für euch Essen zubereiten.