Gute Aussichten: Windows Phone könnte BlackBerry bald überholen

So richtig gut läuft es noch nicht für Microsofts mobiles Betriebssystem Windows Phone. Was die Marktanteile anbelangt hinkt Windows Phone immer noch deutlich den beiden Spitzenreitern iOS und Android hinterher. Aber es geht aufwärts, wenn auch in kleinen Schritten. Sowohl das Marktforschungs-Unternehmen IDC als auch die Analysten von Gartner attestieren Windows Phone für das zweite Quartal 2012 steigende Marktanteile.

BlackBerry bereits im November 2012 eingeholt?

Doch nach wie vor liegen auch BlackBerry, Symbian und Bada in Sachen Marktanteil noch vor Windows Phone – egal, welche Statistik man zugrunde legt. Jetzt hat StatCounter eine Statistik der Marktanteile in den USA vorgelegt, aus der hervorgeht, dass Windows Phone RIMs BlackBerry OS bereits im November 2012 überholen könnte. BlackBerry kämpft seit einiger Zeit mit fallenden Marktanteilen und konnte auch in den letzten Monaten nicht mit positiven Meldungen oder interessanten Neuheiten glänzen.

Für Microsofts mobiles Betriebssystem wird hingegen mit Windows Phone 8 ein Aufschwung erwartet, der die Marktanteile erstmals deutlich nach oben treiben könnte. An BlackBerry vorbeizuziehen wäre zwar wiederum nur ein kleiner Schritt, da der Abstand zu iOS und Android immer noch immens ist, doch es wäre ein wichtiger Schritt in Richtung des Ziels, sich neben den Mobil-Betriebssystemen von Apple und Google als dritte Kraft zu etablieren.

2012 wird entscheidendes Jahr für Windows Phone

Natürlich haben diese Statistiken und Prognosen ein bisschen was vom Lesen in der Glaskugel, denn es gibt immer noch viele Unbekannte, die man im Vorfeld nicht abschätzen kann. Wenn aber alles so verläuft wie erwartet – und von Microsoft erhofft – dann könnte 2012 als erstes richtig erfolgreiches Jahr in Sachen Windows Phone in die Annalen der Redmonder eingehen.