Gutscheinkarten: Geschenke für das Smartphone und Tablet

Weihnachten steht vor der Tür und viele haben immer noch keine Geschenke gekauft oder werden es erst kurz vor Heiligabend tun. Keine Zeit, keine Ideen? Oder beides? Dann sind wohl Gutscheinkarten das richtige und jederzeit schnell verfügbar, wenn auch etwas einfallslos. Das Angebot für virtuelle Güter hingegen war noch nie so groß wie heute und kann getrost als Alternative zu greifbaren Geschenken genutzt werden. Ich habe mir für euch mal die Verfügbarkeit von Gutscheinen bei Amazon, iTunes, Google Play und Windows Phone angeschaut. Alle noch ratlos Suchenden sollten jetzt weiterlesen.

iTunes

Apple hat schon sehr lange Gutscheinkarten für Apps, Musik, Bücher und Co. im Verkauf. Diese können für alle virtuellen Güter im App-Store und iTunes eingelöst werden. Erhältlich sind die Karten online, im Apple Store oder in zahlreichen Elektronikmärkten wie MediaMarkt oder Saturn. Wer keine Lust auf echte Karten hat, kann Guthaben einfach per Email an Freunde verschicken und das auch noch Last-Minute an Heiligabend. Dazu ganz bequem auf dem iPhone in den App-Store gehen, auf "Highlights" nach unten scrollen und auf "Verschenken" tippen. Empfänger, kurze Nachricht eintragen, Wert auswählen und fertig ist das Geschenk. Wer Angst hat, das zu vergessen, stellt ein Datum ein und lässt es die App an Heiligabend automatisch erledigen.

Google Play

Die Gutscheinkarten für Google Play sind in zahlreichen Einzelhändlern und Tankstellen verfügbar. Eine Liste der Händler in Deutschland findet man hier. Darunter große Elektronikketten, Tankstellen und Supermärkte wie MediaMarkt, Euronics, Rewe, Esso oder Aral. Beim nächsten Einkauf kann die Gutscheinkarte dann bequem mitgenommen werden.

Windows Phone

Microsoft hatte erst kürzlich angekündigt Gutscheinkarten für Windows Phone, Windows 8, Windows Tablet und Xbox Nutzer anzubieten. Die Karten sind bisher nicht im stationären Handel erhältlich, können aber online im Mircosoft Store erworben werden. Die Gutscheinkarte ist dann für alle Plattformen wie Windows Phone, Windows 8, Windows Tablet und Xbox nutzbar und wird kostenlos per Post versandt.

Amazon

Der Versandriese hat neben virtuellen Gütern wie E-Books und Musik auch alle anderen Produkte aus dem Amazon-Portfolio im Angebot. Wer also eine Gutscheinkarte von Amazon verschenkt, wird große Freude beim Gegenüber auslösen. Zumal Amazon als Plattform unabhängig von Smartphones ist und es die Kindl-App auch für iOS und Android gibt, um Bücher zu kaufen. Wer keine Lust auf virtuelle Güter hat, bestellt sich noch am Heiligabend einfach ein "echtes" Buch über die Amazon-App. Erhältlich sind die Karten bei zahlreichen Einzelhändlern und Tankstellen, so dass jeder auch noch kurz vor Weihnachten zugreifen kann. Eine Liste mit Händlern gibt es hier.

Fazit

Die klaren Sieger nach Verfügbarkeit sind Amazon, iTunes und Google Play, da diese Karten bereits im stationären Handel verfügbar sind. Bei Windows Phone wird die Gutscheinkarte ausschließlich per Post geliefert.

Jetzt muss nur noch das passende Smartphone und Betriebssystem vorhanden sein, um nicht versehentlich die falsche Gutscheinkarte zu verschenken. Aber solch eine Karte kann auch als kleine Starthilfe für das neue Smartphone zu Weihnachten angesehen werden. Neben Idealo, billiger.de und Co. ist Smartkauf auch eine gute Anlaufstelle für preiswerte Smartphones und Tablets.