Hallo, Cortana: Das ist der Siri-Rivale von Microsoft

Her damit !23
So wie in den "Halo"-Games wird Cortana auf Windows Phones nicht aussehen
So wie in den "Halo"-Games wird Cortana auf Windows Phones nicht aussehen(© 2014 CC: Flickr/commorancy)

Gestatten, Cortana! So heißt der neue Sprachassistent von Microsoft, der mit Windows Phone 8.1 auf den Markt kommen soll. Wie die Software aussehen wird, weiß The Verge schon jetzt. Dabei soll die Siri- und Google Now-Konkurrenz erst auf der Microsoft Build Developer Conference 2014 Anfang April gezeigt werden. 

Droht unter den Smartphone-Sprachassistenten bald ein Zickenkrieg? Zumindest in der aktuellen Testphase hört Microsofts neue Siri-Konkurrenz nämlich ebenfalls auf einen weiblichen Namen. Auch hinsichtlich ihrer Funktionen wird sich die Sprachassistenz mit der Rivalin aus Cupertino messen lassen müssen. Erste Bilder legen den Schluss nahe, dass die Software tatsächlich in Windows Phone 8.1 integriert wird: Cortana wird allerdings nicht in Form eines weiblichen Charakters animiert, sondern durch ein rundes Icon dargestellt, wie The Verge zeigt.

Cortana nennt Windows Phone 8.1-Nutzer "Meister" oder "Schatzi"

Der neue Sprachassistent soll beim Betriebssystem Windows Phone 8.1 die vorherige Bing-Suche ersetzen und den Funktionsumfang erweitern. Wie bei Apples Siri könnt Ihr festlegen, wie Ihr von Cortana angesprochen werden wollt – ob mit dem richtigen Namen oder einem beliebigen Spitznamen.

Und auch Google Now wird von der Neuen im Bunde angegriffen: Wie die Sprachassistenz des Suchmaschinenriesen wird Cortana Kontakt-, Standort- und Bewegungsinformationen verarbeiten und Inhalte von E-Mails, zum Beispiel Flugbuchungen, um nützliche Informationen ergänzen können. So wird sie dem Windows 8.1-Nutzer Routen erstellen, Wettervorhersagen treffen oder an Termine erinnern.

Ob es letztendlich allerdings beim weiblichen Namen Cortana bleibt – so heißt die künstliche Intelligenz in der Spielreihe "Halo"–, wird sich erst bei der offiziellen Präsentation auf der Microsoft Build Developer Conference 2014 herausstellen.


Weitere Artikel zum Thema
Android 8.0 Oreo ist offi­zi­ell
Marco Engelien13
UPDATEAndroid O heißt Android 8.0 Oreo.
Google hat die fertige Version seines nächsten Betriebssystems offiziell vorgestellt und enthüllt, wofür das "O" steht: Android 8.0 Oreo.
WhatsApp inte­griert prak­ti­sche Such­funk­tion für Chats und Grup­pen
Guido Karsten
Apps
Die Macher von WhatsApp arbeiten derzeit an einer verbesserten Suchfunktion. Mit ihr sollt Ihr in Zukunft gezielt Eure Chats durchstöbern können.
OnePlus 5 in Slate Gray nun auch mit 8 GB RAM und mehr Spei­cher zu haben
Lars Wertgen
Das OnePlus 5 in Slate Gray gibt es jetzt mit noch mehr Speicher
Das OnePlus 5 mit 8 GB RAM gibt es nun auch in Slate Gray. Bei den anderen Farben seid Ihr weiterhin auf eine Ausstattungsvariante beschränkt.