Hallo, Cortana: Das ist der Siri-Rivale von Microsoft

Her damit !23
So wie in den "Halo"-Games wird Cortana auf Windows Phones nicht aussehen
So wie in den "Halo"-Games wird Cortana auf Windows Phones nicht aussehen(© 2014 CC: Flickr/commorancy)

Gestatten, Cortana! So heißt der neue Sprachassistent von Microsoft, der mit Windows Phone 8.1 auf den Markt kommen soll. Wie die Software aussehen wird, weiß The Verge schon jetzt. Dabei soll die Siri- und Google Now-Konkurrenz erst auf der Microsoft Build Developer Conference 2014 Anfang April gezeigt werden. 

Droht unter den Smartphone-Sprachassistenten bald ein Zickenkrieg? Zumindest in der aktuellen Testphase hört Microsofts neue Siri-Konkurrenz nämlich ebenfalls auf einen weiblichen Namen. Auch hinsichtlich ihrer Funktionen wird sich die Sprachassistenz mit der Rivalin aus Cupertino messen lassen müssen. Erste Bilder legen den Schluss nahe, dass die Software tatsächlich in Windows Phone 8.1 integriert wird: Cortana wird allerdings nicht in Form eines weiblichen Charakters animiert, sondern durch ein rundes Icon dargestellt, wie The Verge zeigt.

Cortana nennt Windows Phone 8.1-Nutzer "Meister" oder "Schatzi"

Der neue Sprachassistent soll beim Betriebssystem Windows Phone 8.1 die vorherige Bing-Suche ersetzen und den Funktionsumfang erweitern. Wie bei Apples Siri könnt Ihr festlegen, wie Ihr von Cortana angesprochen werden wollt – ob mit dem richtigen Namen oder einem beliebigen Spitznamen.

Und auch Google Now wird von der Neuen im Bunde angegriffen: Wie die Sprachassistenz des Suchmaschinenriesen wird Cortana Kontakt-, Standort- und Bewegungsinformationen verarbeiten und Inhalte von E-Mails, zum Beispiel Flugbuchungen, um nützliche Informationen ergänzen können. So wird sie dem Windows 8.1-Nutzer Routen erstellen, Wettervorhersagen treffen oder an Termine erinnern.

Ob es letztendlich allerdings beim weiblichen Namen Cortana bleibt – so heißt die künstliche Intelligenz in der Spielreihe "Halo"–, wird sich erst bei der offiziellen Präsentation auf der Microsoft Build Developer Conference 2014 herausstellen.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S9 verwan­delt euch jetzt in Goofy und Daisy Duck
Francis Lido
AR Emojis stehen derzeit nur auf dem Galaxy S9 und S9 Plus zur Verfügung
Zwei weitere Disney-Charaktere kommen als AR Emojis auf das Galaxy S9. Goofy und Daisy Duck stehen ab sofort zum Download bereit.
Huawei P20 Pro: Update verbes­sert die Kamera und die Sicher­heit
Francis Lido
Auf die Triple-Kamera des P20 Pro könnt ihr nun mit einer verbesserten App zugreifen
Eine Aktualisierung verbessert die Kamera-App des Huawei P20 Pro. Außerdem profitieren Akkulaufzeit, Stabilität und Sicherheit davon.
Android-Nutzer können Nach­rich­ten künf­tig vom PC verschi­cken
Francis Lido
Android-Nutzer können Nachrichten bald nicht nur am Smartphone abrufen
"Messages Web" ermöglicht Android-Nutzern den Nachrichten-Versand über einen PC-Browser. Google rollt das Feature derzeit aus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.