Hallo, Cortana: Das ist der Siri-Rivale von Microsoft

Her damit23
So wie in den "Halo"-Games wird Cortana auf Windows Phones nicht aussehen
So wie in den "Halo"-Games wird Cortana auf Windows Phones nicht aussehen(© 2014 CC: Flickr/commorancy)

Gestatten, Cortana! So heißt der neue Sprachassistent von Microsoft, der mit Windows Phone 8.1 auf den Markt kommen soll. Wie die Software aussehen wird, weiß The Verge schon jetzt. Dabei soll die Siri- und Google Now-Konkurrenz erst auf der Microsoft Build Developer Conference 2014 Anfang April gezeigt werden. 

Droht unter den Smartphone-Sprachassistenten bald ein Zickenkrieg? Zumindest in der aktuellen Testphase hört Microsofts neue Siri-Konkurrenz nämlich ebenfalls auf einen weiblichen Namen. Auch hinsichtlich ihrer Funktionen wird sich die Sprachassistenz mit der Rivalin aus Cupertino messen lassen müssen. Erste Bilder legen den Schluss nahe, dass die Software tatsächlich in Windows Phone 8.1 integriert wird: Cortana wird allerdings nicht in Form eines weiblichen Charakters animiert, sondern durch ein rundes Icon dargestellt, wie The Verge zeigt.

Cortana nennt Windows Phone 8.1-Nutzer "Meister" oder "Schatzi"

Der neue Sprachassistent soll beim Betriebssystem Windows Phone 8.1 die vorherige Bing-Suche ersetzen und den Funktionsumfang erweitern. Wie bei Apples Siri könnt Ihr festlegen, wie Ihr von Cortana angesprochen werden wollt – ob mit dem richtigen Namen oder einem beliebigen Spitznamen.

Und auch Google Now wird von der Neuen im Bunde angegriffen: Wie die Sprachassistenz des Suchmaschinenriesen wird Cortana Kontakt-, Standort- und Bewegungsinformationen verarbeiten und Inhalte von E-Mails, zum Beispiel Flugbuchungen, um nützliche Informationen ergänzen können. So wird sie dem Windows 8.1-Nutzer Routen erstellen, Wettervorhersagen treffen oder an Termine erinnern.

Ob es letztendlich allerdings beim weiblichen Namen Cortana bleibt – so heißt die künstliche Intelligenz in der Spielreihe "Halo"–, wird sich erst bei der offiziellen Präsentation auf der Microsoft Build Developer Conference 2014 herausstellen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 10T (Pro): Die erste Display-Repa­ra­tur geht aufs Haus
CURVED Redaktion
Eine Display-Reparatur kann sehr teuer werden
Xiaomi weiß, wie ärgerlich ein kaputter Bildschirm ist, und spendiert Käufern des Xiaomi Mi 10T (Pro) eine Display-Schutz-Garantie.
Samsung Galaxy S21 Ultra: Neues Smart­phone, alte Tech­nik?
Michael Keller
Samsung könnte den Nachfolger des Galaxy S20 Ultra (Bild) schon Anfang 2021 herausbringen
Das Galaxy S21 Ultra soll eine ähnliche Ausstattung wie das Galaxy S20 Ultra mitbringen. Änderungen erwarten uns demnach in Bezug auf das Design.
DxOMark: Huawei Mate 40 Pro ist der neue Kamera-König
CURVED Redaktion
Her damit23Die Kamera des Huawei Mate 40 Pro erzielt neue Höchstwertungen
Das Huawei Mate 40 Pro ist kaum veröffentlicht und schon wird es zum neuen Kamera-König gekürt. Wir verraten euch, warum.