"Halo": Microsofts Xbox-Erfolg kommt zu Steam

Ihr mögt Ego-Shooter, habt die "Halo"-Reihe von Microsoft aber bislang ausgelassen? Dann könnt ihr die Spiele künftig auf dem PC nachholen. Fast alle Teile der Reihe gibt es bald auf der Plattform Steam. Bislang sind nur die ersten beiden "Halo"-Games für den Computer erschienen.

Noch im Jahr 2019 sollen nahezu alle Teile der "Halo"-Reihe für PC verfügbar sein. Dies hat Microsoft im Rahmen seiner "Inside Xbox"-Präsentation am 12. März 2019 verraten. Ihr könnt die Spiele dann nicht nur über den Microsoft Store erwerben, sondern auch regulär über Steam. Es ist davon auszugehen, dass wie bei den Xbox-Versionen ein Coop-Modus für die jeweilige Story-Kampagne enthalten ist – den wir nur empfehlen können. Noch ist der Preis nicht bekannt, für die Xbox One kostet die Sammlung derzeit knapp 30 Euro.

Nicht alle Spiele direkt verfügbar

Ein genaues Erscheinungsdatum hat Microsoft noch nicht verraten. Allerdings steht schon fest, dass die Collection erst nach und nach um neue Teile der Reihe ergänzt wird. So wollen die Entwickler sicherstellen, dass sie genügend Zeit zum Testen der Xbox-Portierungen haben und auf Anmerkungen der Community eingehen können. In der "Halo: The Master Chief Collection" sind folgende Titel enthalten:

  • "Halo 1: Combat Evolved Anniversary"
  • "Halo 2: Anniversary"
  • "Halo 3"
  • "Halo 3: ODST"
  • "Halo 4"
  • "Halo: Reach"

Dabei ist anzumerken, dass "Halo: Reach" ein Neuzugang für die gesamte Collection ist. Auch auf der Xbox One erhalten Besitzer der Spielesammlung den Titel demnach. Es handelt sich hierbei um ein Prequel zur "Halo"-Reihe. Die "Anniversary"-Spiele sind wiederum Neuauflagen der originalen ersten beiden Teile der Reihe, die früher bereits für den PC erschienen sind.

In der Collection fehlt damit lediglich das Spiel "Halo 5: Guardians", das für die Xbox One erhältlich ist. Es ist durchaus denkbar, dass Microsoft den Titel zu einem späteren Zeitpunkt nachreicht. Denn das noch kommende "Halo: Infinite" (der sechste Teil der Reihe) soll von Anfang an für Xbox One und Windows 10 erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox "Games with Gold": Diese Spiele erhal­tet ihr im Juli gratis
Francis Lido
Die "Games with Gold" für Juli 2019 liefern vier gute Gründe, zum Xbox-One-Controller zu greifen
Welche "Games with Gold" warten im Juli 2019 auf Xbox-One-Besitzer? Unter anderem ein preisgekrönter Plattformer und ein Retro-Hit.
Xbox One verwan­delt euer Smart­phone bald in eine Nintendo Switch
Christoph Lübben
Gefällt mir8Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus dürften Project xCloud via Xbox One ab Launch unterstützen
Die Xbox One erhält im Oktober Project xCloud: Euer Smartphone könnt ihr über WLAN bald wie eine Nintendo Switch nutzen – ganz ohne Abonnement.
PlaySta­tion 4 und Xbox One: Kommt eine gemein­same Stre­a­ming-Platt­form?
Christoph Lübben
PlayStation 4 oder Xbox One? Bald könnte diese Frage weniger Gewicht haben
Sony und Microsoft sind nun ein Team: Erwartet uns eine Spiele-Streaming-Plattform für PlayStation 4 und Xbox? Denkbar wäre es zumindest.