Harry Potter: Neue Kurzgeschichte legt Pottermore lahm

Her damit !123
Pottermore
Pottermore(© 2014 Facebook/pottermore)

Es gibt Neues von Harry Potter: Unerwartet und plötzlich veröffentlichte Erfolgsautorin J.K. Rowling am Morgen des 8. Juli auf Pottermore.com eine Kurzgeschichte. Wie schnell sich diese Information ausgebreitet hat, zeigen die Server, die sich gerade erst wieder erholen – kurz nachdem die Geschichte online ging, lief auf der offiziellen Fan-Webseite nämlich nichts mehr, wie Mashable festgestellt hat.

Mittlerweile sind die Server glücklicherweise wieder erreichbar, denn die Harry Potter-Fans dürstet es sicher nach Neuigkeiten über ihren Lieblingszauberer. Zu lesen ist die Geschichte dabei sogar kostenlos, ist doch nur eine Registrierung auf Pottermore nötig, um an das frische Material zu kommen. "Dumbledores Armee bei der Quidditch-Weltmeisterschaft wiedervereint" heißt dieses und ist als Kolumne der fiktiven Reporterin Rita Kimmkorn für den Tagespropheten geschrieben. Sie berichtet darüber, wie es den Hauptfiguren in der Zeit nach ihren Abenteuern ergangen ist und wie sie nun zur Quidditch-WM wieder zusammenkommen.

Dumbledores Armee: Die dunkle Seite des Ruhestands

Einige Jahre ist es nun her, dass der siebte und letzte Band der Romane um Harry Potter, Ron, Hermine und Co. erschienen ist und es ist schön zu sehen, dass Rowling die Reihe nach ihrem massiven Erfolg nicht einfach ad acta legt. Am Ende der Kurzgeschichte, die sozusagen als Aperitif daherkommt, wird zudem in Aussicht gestellt, dass da noch mehr folgen könnte. Unter dem Titel "Dumbledores Armee: Die dunkle Seite des Ruhestands" plane Rita Kimmkorn nämlich, bald ihr neues Buch zu veröffentlichen. Ob dies vielleicht auf einen neuen Harry Potter Band schließen lässt?



Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.