HealthKit-Integration: Nike macht das Fuelband obsolet

Das iPhone löst das Nike Fuelband als Schrittzähler ab.
Das iPhone löst das Nike Fuelband als Schrittzähler ab.(© 2014 CURVED)

Die Fuelband-App beliefert nach einem Update jetzt die Health-App von Apple und nimmt die Bewegungsdaten des iPhones auf. Damit können sich Nutzer das Tragen des Armbands ersparen. 

iPhone als Schrittzähler

Nike dreht sich mit einem Update seiner Fuelband-App das eigene Geschäft ab - wohl als bewussten Schritt. Die App der Sportmarke verfügt jetzt über eine HealthKit-Integration. Die gesammelten Daten können in die Health-Plattform von iOS übertragen werden. Durch das Update übernimmt die App außerdem die Bewegungsaufzeichnung des iPhones. Somit ersparen sich Nutzer das Tragen des Fuelbands selbst.

Die von dem Sportartikelhersteller entwickelte Messeinheit NikeFuel ist jetzt auch in Apple Health eine unterstützte Einheit. Durch die Integration kann die Fuelband-Anwendung auch mit anderen HealthKit-unterstützten Apps verbunden werden. Mit dem Update hat Nike außerdem die Social Media-Funktionen optimiert.

Nike verliert Interesse an Hardware

Das Wearable Fuelband dient in erster Linie zur Schrittzählung und war eines der ersten Fitness-Gadgets von großen Brands auf dem Markt. Mit den neuen Health-Funktionen des iPhones wird die Hardware jedoch obsolet. Schon im vergangenen Jahr tauchten Gerüchte auf, dass Nike die Entwicklung des Armbands einstellt. Während das offizielle Ende dementiert wurde, gestand der Konzern ein, sich auf die Software-Entwicklung zu konzentrieren. Mit Apple hat der Sportriese seit langem eine Partnerschaft, die im vergangenen Jahr intensiviert wurde.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten1
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !15Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Apple Watch 3 naht: Ausver­kauf des Nike+-Modells
Guido Karsten5
Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung
Nike hat den Preis seines aktuellen Apple-Watch-Modells deutlich gesenkt. Das könnte auf einen baldigen Release des Nachfolgers hindeuten.