Hearthstone für Android und neue Erweiterung in Arbeit

Supergeil !143
Der Fluch von Naxxramas wurde entfesselt. Nun arbeitet Blizzard an der nächsten Hearthstone-Erweiterung
Der Fluch von Naxxramas wurde entfesselt. Nun arbeitet Blizzard an der nächsten Hearthstone-Erweiterung(© 2014 Hearthstone, CURVED Montage)

Noch hat Blizzard kein offizielles Veröffentlichungsdatum von Hearthstone für Android bekanntgegeben. Der Chefentwickler des Spieleherstellers bestätigte aber, dass die Umsetzung für Geräte mit Googles Mobile-Betriebssystem auf jeden Fall noch dieses Jahr erscheinen soll. Zusätzlich soll nach dem Fluch von Naxxramas sogar bereits an der nächsten Erweiterung gearbeitet werden.

Auf der vor kurzem in Seattle zu Ende gegangenen Spielemesse PAX Prime hat Hearthstone Chefentwickler Eric Dodds ein paar interessante Neuigkeiten zu Blizzards Strategiespiel-Hit bekanntgegeben, berichtet die US-Spieleseite Massively. So soll Blizzard laut Dodds derzeit schon an der nächsten Erweiterung für das digitale Trading-Card-Game arbeiten, die aber anders als der Fluch von Naxxramas kein neues Solo-Abenteuer mit sich bringt. Über 100 neue Spielkarten soll das Update stattdessen enthalten und vor allem die Vielfalt an Strategien erweitern. Derzeit spielen sich die besten internen Tester von Blizzard die Köpfe heiß, damit das bisher hervorragende Balancing bei der Flut neuer Karten nicht aus dem Ruder läuft.

Hearthstone für Android kommt noch 2014

Dodds bestätigte zudem, dass Hearthstone für Android auf jeden Fall noch 2014 erscheinen soll. Ursprünglich war die Umsetzung auf den Zeitraum nach dem Erscheinen der Hearthstone Erweiterung "Fluch von Naxxramas" angekündigt, die aber nun bereits seit einigen Wochen erhältlich und mittlerweile auch vollständig freigeschaltet ist. Für Apple-Tablets wie das iPad Air und das iPad mini Retina ist Hearthstone bereits seit geraumer Zeit verfügbar.

Neben der Portierung für Googles Betriebssystem plant Blizzard in diesem Jahr noch ein großes Hearthstone-Turnier. Der Wettbewerb soll auf der kommenden Hausmesse Blizzcon, die dieses Jahr am 7. und 8. November in Anaheim, Kalifornien stattfindet, ausgetragen werden. Für das Turnier lobt Blizzard ein stattliches Preisgeld von immerhin 250.000 US-Dollar für die erfolgreichen Teilnehmer aus.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp unter­stützt ab sofort Nougat-Benach­rich­ti­gun­gen in vollem Umfang
Demnächst unterstützt WhatsApp auch die neuen Features von Android Nougat
Das neue Benachrichtigungssystem von Android Nougat funktioniert bald mit WhatsApp: In der aktuellen Beta lassen sich Nachrichten endlich gruppieren.
HTC One A9: Android Nougat-Update erhält Frei­gabe des Herstel­lers
Guido Karsten
Das Design des HTC One A9 ähnelt dem von Apples iPhone
Nicht nur Besitzer eines HTC 10 dürfen gespannt auf das Android Nougat-Update warten: Auch das HTC One A9 soll die neue Firmware schon bald erhalten.
WhatsApp: Entwick­ler weist Back­door-Vorwurf von sich
Christoph Groth
WhatsApp besitzt angeblich keine Hintertür, könne in manchen Fällen aber unsicher sein
"Es gibt keine Hintertür in WhatsApp" – das ist die Aussage von Moxie Marlinspike, dem Entwickler hinter der Verschlüsselungstechnik des Messengers.